Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Sils Maria»-Regisseur wird in Zürich ausgezeichnet



Der französische Regisseur Olivier Assayas - spätestens seit «Clouds of Sils Maria» auch der breiten Öffentlichkeit bekannt - wird am Zurich Film Festival (ZFF) ausgezeichnet. Er erhält den A Tribute to... Award, wie die Veranstalter am Donnerstag mitteilten.

Der Regisseur werde den Preis an der Award Night vom 1. Oktober im Opernhaus Zürich persönlich entgegennehmen, heisst es. Sein Film «Personal Shopper» mit Kristen Stewart in der Hauptrolle wird das Festival beschliessen. Der Mystery-Thriller wurde im Mai in Cannes mit dem Regiepreis ausgezeichnet. Während des Festivals werden in einer Retrospektive zwölf weitere Filme von Assayas gezeigt.

Olivier Assayas gilt laut ZFF «seit den 90er Jahren als einer der herausragenden Regisseure des französischen Films und als Star des europäischen Autorenkinos». Sein thematisch und ästhetisch breit gefächertes Schaffen umfasse über 20 Spielfilme sowie Dokumentationen, Kurzfilme und Drehbücher für andere Regisseure.

Nach dem Kunst- und Literaturstudium verfasste Assayas zuerst Skripts für Regisseure wie André Téchiné und war während sechs Jahren Redaktor bei der renommierten Fachzeitschrift «Cahiers du Cinéma». Bereits sein Filmerstling «Désordre» (1986) wurde am Filmfestival Venedig ausgezeichnet. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter