Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Auszeichnungen: Vorgeschmack auf die Oscars beim «Lunch der Nominierten»



Noch drei Wochen sind es bis zur Oscar-Verleihung, doch die nominierten Stars haben am Montag schon einen Vorgeschmack auf die Preisgala bekommen. Zum traditionellen «Lunch der Nominierten» erschienen Dutzende Filmschaffende, die auf Oscar-Gold hoffen können.

Unter den Gästen im Beverly Hilton Hotel waren Leonardo DiCaprio, Sylvester Stallone, Brie Larson, Eddie Redmayne, Alicia Vikander, Rooney Mara, Lady Gaga, Alejandro González Iñárritu und Steven Spielberg. Sie müsse sich immer noch an die vielen Feiern gewöhnen, sagte die schwedische Schauspielerin Alicia Vikander. Mit ihrer Nebenrolle in dem Transsexuellendrama «The Danish Girl» ist sie erstmals für einen Oscar nominiert.

Co-Star Eddie Redmayne habe ihr den guten Rat gegeben, den Rummel einfach zu geniessen. Zum Lunch-Treffen im kalifornischen Beverly Hills waren neben den Stars auch die weniger bekannten Anwärter aus Sparten wie Filmschnitt und Kostümdesign eingeladen.

Für das traditionelle Gruppenfoto stellten sich die Gäste neben einer Oscar-Statue auf. Zur Stärkung gab es Rote-Beete-Salat, Seesaibling, edle Desserts und Champagner. Hollywoods Trophäen-Gala geht am 28. Februar zum 88. Mal über die Bühne. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen