Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Krim-Krise

Drei verschleppte Journalistinnen wieder frei



Drei auf der Halbinsel Krim verschleppte Journalistinnen sind nach Informationen aus ukrainischen Polizeikreisen wieder frei. Sie befänden sich ausserhalb der Krim in der Ukraine in Sicherheit, hiess es am Dienstag. 

Der ukrainische Innenminister Arsen Awakow hatte zuvor auf seiner Facebook-Seite erklärt, Mitglieder der Partei Russische Einheit hätten die Journalistinnen in ihre Gewalt gebracht. Aus Kreisen des Ministeriums verlautete, sie hätten die Frauen in die Hafenstadt Sewastopol verschleppt. Russische Einheit tritt für einen Anschluss der Krim an Russland ein. (whr/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter