Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bericht: Erzbischof Gänswein mit Hörsturz im Spital



Der einflussreichste Deutsche im Vatikan, Erzbischof Georg Gänswein, ist einem Medienbericht zufolge ernsthaft erkrankt.

Die rechte Hand der beiden Päpste Franziskus und Benedikt XVI. liege mit einem Hörsturz in der römischen Gemelli-Klinik, berichtete das deutsche Nachrichtenmagazin «Focus». Demnach muss der 61-jährige Kurienerzbischof eine Pause einlegen. Offen sei, wann er seine Arbeit wieder aufnehmen könne.

Wenn der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Montag Papst Franziskus besucht, wird Gänswein dem Bericht zufolge nicht anwesend sein. Im Vatikan werde spekuliert, ob der Doppeljob für zwei Päpste Gänswein möglicherweise überfordere. Als Präfekt des Apostolischen Hauses begleitet er normalerweise ausländische Staatsgäste bei ihren Privataudienzen zu Franziskus. Gänswein ist aber auch weiterhin Privatsekretär von Bendedikt XVI. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter