DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Verkehrsunfall: Laax GR: Postauto rollt rückwärts Abhang hinunter - zwei Verletzte



Zehn Fahrgäste eines Postautos haben am Mittwoch in Laax GR eine Schreckensfahrt erlebt: Kaum war der Chauffeur ausgestiegen, begann der gelbe Bus rückwärts zu rollen. Der Car krachte in ein Auto, querte die Kantonsstrasse und rollte ein steiles Bord hinunter.

Der Vorfall ereignete sich kurz vor 18 Uhr auf der Fahrt von Flims GR nach Laax, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Chauffeur stieg auf der Dorfhauptstrasse aus, um eine Blockierung der hinteren Türe zu lösen. In diesem Moment begann der Bus rückwärts zu rollen. Der Chauffeur sprang durch die offene Türe zwar wieder in das Fahrzeug, konnte es aber nicht mehr unter Kontrolle bringen.

Das Postauto kollidierte zuerst mit einem Personenwagen und schob ihn auf die angrenzende, stark befahrene Kantonsstrasse. Dann querte der Bus den Feierabendverkehr, durchbrach auf der anderen Strassenseite einen Holzzaun und rollte rückwärts dreissig Meter ein steiles Bord hinunter. Auf einer Wiese blieb das Postauto schliesslich erheblich beschädigt stehen.

Laut Polizei hatten die Passagiere Glück, dass sich der Bus nicht überschlug, als er von der Strasse auf das Wiesenbord rollte. Zwei Insassinnen wurden dennoch mittelschwer verletzt. Eine Ambulanz fuhr sie ins Spital nach Ilanz. Der Lenker des Personenwagens blieb unverletzt.

Ein vierachsiger Abschlepplastwagen zog das Postauto wieder auf die Strasse hoch und schleppte es ab. Auch das beschädigte Auto musste abgeschleppt werden. Während der Bergungsarbeiten wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Warum das Postauto ins Rollen kam, wird untersucht. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter