DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Umfrage sieht SPD nach Sondierung auf Tiefststand

16.01.2018, 00:24

In Deutschland ist die SPD in der Wählergunst nach den Sondierungen mit der Union laut Umfrage auf den bisher niedrigsten Wert abgerutscht. Die SPD verliert zur Vorwoche einen Punkt auf 18.5 Prozent, wie aus dem Insa-Meinungstrend für «Bild» vom Dienstag hervorging.

CDU und CSU halten demnach mit 31.5 Prozent ihr Ergebnis aus der Vorwoche. Damit wählt nur jeder Zweite eine der Parteien der grossen Koalition.

AfD und Linke gewinnen jeweils einen halben Punkt hinzu auf 14 Prozent beziehungsweise 11.5 Prozent. Die FDP verliert einen halben Punkt auf 9.5 Prozent. Die Grünen halten sich bei zehn Prozent. Für die Erhebung wurden vom 12. bis zum 15. Januar 2000 Bürger befragt. (sda/reu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter