Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Autobrand: Auto brennt auf A1-Pannenstreifen im Kanton Solothurn



Auf der Autobahn A1 bei Oberbuchsiten SO ist am Donnerstagmorgen ein Personenwagen in Brand geraten. Personen wurden nicht verletzt. Wegen des Brandes war eine Fahrspur in Richtung Bern vorübergehend gesperrt.

Der Lenker hatte kurz nach 7 Uhr bei seiner Fahrt auf der A1 bei der Verzweigung Härkingen einen Leistungsabfall des Motors und Rauch bemerkt. Er fuhr mit seinem Auto gemäss Angaben der Solothurner Kantonspolizei auf den Pannenstreifen.

Das Auto geriet auf dem Pannenstreifen in Vollbrand. Es wurde vollständig zerstört. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Die Spezialisten der Kantonspolizei ermitteln nun die Brandursache. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter