Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bewaffneter Raubüberfall auf Coop in Zürich-Oerlikon

Ein Unbekannter hat am Samstagabend unmittelbar nach Ladenschluss eine Coop-Filiale in Zürich-Oerlikon überfallen. Er bedrohte das Personal mit einer Faustfeuerwaffe, zwang die Angestellten zur Herausgabe von Bargeld aus dem Tresor und fesselte sie dann.

Mit mehreren tausend Franken flüchtete er kurz nach 20 Uhr. Gemäss Coop-Website schloss die Filiale um 20 Uhr. Das Personal konnte sich selbst befreien und die Polizei alarmieren, wie die Stadtpolizei Zürich am Sonntag mitteilte. Sie sucht Zeugen und beschreibt den Räuber als etwa 1.80 Meter gross. Er trug eine weisse Maske und hatte einen schwarzen Rollkoffer dabei. (sda)



Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen