Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Vietnam: Traditionalist zementiert Macht in Kommunistischer Partei Vietnams



Der als pro-chinesisch geltende Chef der Kommunistischen Partei (KP) Vietnams hat sich im Machtkampf mit Reformern durchgesetzt. Das neu formierte Zentralkomitee bestätigte Nguyen Phu Trong am Mittwoch im Amt des Generalsekretärs, wie Staatsmedien berichteten.

Den mächtigen Parteiposten wollte dem Vernehmen nach auch der eher prowestliche Ministerpräsident Nguyen Tan Dung. Sein Lager fand unter den zur Zeit in Hanoi tagenden Parteitagsdelegierten aber keine Mehrheit. Dung muss nach zwei Amtsperioden abtreten. Kommentatoren sagen, dass die Öffnung Vietnams auch unter Trong weitergehe, womöglich nur langsamer.

Der Einparteienstaat hat wie der mächtige Nachbar China längst eine Wirtschaft mit kapitalistischen Zügen. Chinas Territorialansprüche im Südchinesischen Meer direkt vor der vietnamesischen Küste haben eine schwere Krise zwischen den Nachbarn ausgelöst.

Dung vertiefte in letzter Zeit die Beziehungen zu den USA. Die KP sitzt in den südostasiatischen Land mit 93 Millionen Einwohnern nach wie vor fest im Sattel. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!