DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
BAKOM

Acht regionale TV-Sender haben Werberegeln verletzt

18.09.2014, 16:59

Stichproben des Bundesamts für Kommunikation (BAKOM) bei insgesamt 13 konzessionierten Regionalsendern in der Schweiz haben gezeigt, dass bei acht regionale Fernsehstationen Werbe- und Sponsoringregeln verletzt haben. 

Die betroffenen Sender müssten nun darlegen, welche Massnahmen für die künftige Einhaltung der rechtlichen Spielregeln getroffen wurden, wie das BAKOM am Donnerstag mitteilte. Um welche Sender es sich handelte, sagte die Aufsichtsbehörde auf Anfrage nicht.

Auf die Ablieferung der durch den Verstoss erzielten Einnahmen verzichte das BAKOM, da ähnliche Rechtsverletzungen der betroffenen Sender, falls überhaupt, zeitlich weit zurücklägen, hiess es weiter.

Bei den Verstössen handelte es sich um zu lange Einblendung des Sponsoringlogos, zu viele Texteinblendungen sowie um ungenügenden Bezug zwischen Sponsor und Sendung bei der Sponsornennung. Überprüft wurden rund 40 Sendeminuten pro Fernsehstation, wobei der Fokus auf Gesundheits-, Freizeit- und Kochsendungen gerichtet war. (whr/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter