DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

50-jähriger Wanderer im Wallis tot aufgefunden



Ein 50-jähriger Familienvater ist am Sonntagabend in einem Couloir an der Nordostflanke des Becs de Bosson tot aufgefunden worden. Er war zuvor mit Frau und Sohn unterwegs gewesen und wollte den Gipfel alleine erklimmen.

Weil die Ehefrau und der Sohn den Aufstieg zum Gipfel als zu beschwerlich einschätzten, zog der Mann alleine los. Als der 50-jährige Waadtländer später nicht am vereinbarten Ort eintraf, alarmierte die Ehefrau nach einer kurzen Suche die Rettungskräfte, wie die Walliser Kantonspolizei am Montag mitteilte.

Der Vermisste wurde bei einem Suchflug mit einem Helikopter der Air-Glaciers entdeckt. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Familienvaters feststellen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter