Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Spain's Princess Letizia leaves the Cathedral Notre Dame after the religious wedding service of Luxembourg's Hereditary Grand Duke Guillaume and his wife Princess Stephanie in Luxembourg October 20, 2012 file photo. Spain's King Juan Carlos is abdicating after almost 40 years on the throne and his son Prince Felipe will succeed him, Prime Minister Mariano Rajoy said on June 2, 2014 in a surprise announcement. REUTERS/Francois Lenoir/Files (SPAIN - Tags: HEADSHOT ENTERTAINMENT SOCIETY ROYALS)

Letizia Ortiz. Bild: FRANCOIS LENOIR/REUTERS

Eine starke Frau

Spaniens neue Königin: Geschieden, die Mutter Gewerkschafterin, der Grossvater Taxifahrer

Sie hat sich dem königlichen Protokoll fügen müssen, hat aber weiter ihren eigenen Kopf: Letizia Ortiz wird Spaniens erste bürgerliche Königsgemahlin. Das passt nicht allen.



Dass Spaniens künftige Königin eine Frau mit Charakter ist, bewies Letizia Ortiz schon bei ihrer Verlobungsfeier mit Kronprinz Felipe im November 2003. «Lass mich ausreden!» – so fiel sie dem Thronfolger vor Millionen Fernsehzuschauern ins Wort, als dieser sie im Gespräch mit Reportern unterbrechen wollte.

Traditionalisten empörten sich wegen dieser Brüskierung. Auch sonst passte ihnen die TV-Nachrichtensprecherin nicht ins Konzept: aus bürgerlichem Hause stammend, geschieden, die Mutter Gewerkschafterin, der Grossvater Taxifahrer. Viele Spanier begrüssten hingegen, dass sie frischen Wind in die Monarchie brachte. Dies habe auch Felipe genutzt.

(FILES)-- A file photo taken on May 22, 2004 shows Spanish Crown Prince Felipe of Spain (C-R) his wife Princess of Asturias Letizia Ortiz and King Juan Carlos of Spain (third row, 4th L) and Queen Sofia (third row, 4th R), posing for a family photo at the Royal Palace in Madrid. Spain's 76-year-old King Juan Carlos will abdicate in favour of his son, Prince Felipe, Prime Minister Mariano Rajoy announced on June 2, 2014.  AFP PHOTO / POOL / ODD ANDERSEN

Hochzeitsbild. Bild: POOL

«Erste Königin der Mittelschicht»

Inzwischen sind «Leti» und Felipe zehn Jahre verheiratet und haben zwei Töchter, die achtjährige Leonor und die siebenjährige Sofía. Ortiz, die «El País» am Dienstag als «Erste Königin der Mittelschicht» betitelte, hat sich dem strikten Protokoll des Königshauses fügen müssen. Ihre Lehrmeisterin, so heisst es, war Königin Sofía.

Aber ihr Selbstbewusstsein hat sich die 41-Jährige erhalten. So kritisierte sie vergangenes Jahr, dass die Politik im Umgang mit der Wirtschaftskrise Euphemismen nutze, statt die Dinge beim Namen zu nennen: «Es ist nicht das Gleiche, ob man Hilfen statt Rettung, Negativwachstum statt Rezession oder Restrukturierung statt Kürzungen sagt.»

TO GO WITH STORY BY DANIEL SILVA
(FILES) A file picture taken on October 21, 2011 shows Princess Letizia of Spain attending the 2011 Prince of Asturias awards ceremony at the Campoamor Theater, in Oviedo. When former TV anchorwoman Letizia Ortiz married Spain's Prince Felipe before a sea of dignitaries a decade ago, hopes were high that her lack of royal blood would help her bond with the public. But as the couple mark their 10th wedding anniversary on May 22, 2014, Spaniards' affection for the princess -- the first commoner in line to be queen in Spanish history -- is lukewarm even though her husband's standing is at an all-time high.  AFP PHOTO / MIGUEL RIOPA

Starker Charakter. Bild: AFP

Juan Carlos war gegen Hochzeit

Mit ihrem starken Charakter und Auftritten, in denen sie zuweilen missgelaunt schien, hat Letizia allerdings auch an Popularität eingebüsst. In Umfragen schneidet die Ex-Journalistin zusammen mit König Juan Carlos, der wegen der jüngsten Skandale um das Königshaus stark an Beliebtheit verloren hat, mit am schlechtesten ab. 

«Entweder ich heirate sie oder ich schmeisse alles hin.»

Über ihr Verhältnis zum Noch-Monarchen ist wenig bekannt. Dieser soll gegen die Hochzeit gewesen sein, wird kolportiert. «Du richtest die Monarchie zugrunde», soll er dem Kronprinzen damals gesagt haben. «Entweder ich heirate sie oder ich schmeisse alles hin», entgegnete Felipe nach Angaben der Journalistin und Königshausexpertin Pilar Urbano.

Spain's Princess Letizia and her husband, Spain's Crown Prince Felipe, kiss as she collects money donations for the Spanish Red Cross during

Das neue spanische Königspaar. Bild: JUAN MEDINA/REUTERS

Die Medien, vor allem die Klatschpresse, beobachten jedes Detail, seien es nun ihre Kleider – sie trägt ausschliesslich Modelle spanischer Designer –, ihre Frisuren oder ihre schlanke Figur. Als 2005 Spekulationen aufkamen, sie leide an Essstörungen, sah sich das Königshaus sogar veranlasst, dies in einem Leserbrief an eine Zeitung zu dementieren. Grossen Anteil nahm die Presse, als ihre jüngste Schwester Erika 2007 tot in der Wohnung aufgefunden wurde.

Als Prinzessin von Asturien, so ihr offizieller Titel, engagiert sich Letizia für die Opfer seltener Krankheiten. Privat geht sie gerne zu Konzerten oder mit Felipe ins Kino – inkognito. (whr/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen