Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mindestens ein Toter durch Tornados in Texas



Mehrere Tornados haben am Samstag Spuren der Verwüstung durch den Osten des US-Bundesstaats Texas gezogen und dabei mindestens ein Menschenleben gefordert. Nach Medienberichten wurden rund 50 Menschen durch die Windhosen verletzt.

Nach Angaben des Senders KLTV wurden mindestens fünf Tornados in den Bezirken Henderson und Van Zandt registriert. Zahlreiche Häuser wurden beschädigt, Autos wurden durch die Luft gewirbelt. Aus Sicherheitsgründen wurden in dem Gebiet die Autobahnen gesperrt, da der Wetterdienst mit weiteren Tornados rechnete. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter