Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Martin Nydegger wird Direktor von Schweiz Tourismus



Der neue Direktor von Schweiz Tourismus heisst Martin Nydegger. Der Bundesrat hat die Wahl am Freitag genehmigt. Nydegger tritt die Nachfolge von Jürg Schmid an, der Ende Mai den Rücktritt angekündigt hatte.

Der 46-jährige Nydegger ist seit 2005 bei Schweiz Tourismus tätig. Seit August 2008 ist er Mitglied der Geschäftsleitung. Er leitet den Bereich Business Development. Früher arbeitete Nydegger für Engadin Scuol Tourismus. Er verfügt über ein Diplom als Tourismusfachmann sowie über ein Executive MBA der Universität Strathclyde in Glasgow GB.

Der Bundesrat schreibt, er wünsche Martin Nydegger viel Erfolg als Direktor von Schweiz Tourismus. Gleichzeitig bedankt er sich bei Jürg Schmid für dessen Dienste. Schmid hatte die Landesmarketing-Organisation während 18 Jahren geleitet. Den Nachfolger hat der Vorstand von Schweiz Tourismus am 25. September gewählt. Die Wahl bedarf der Genehmigung durch den Bundesrat. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen