Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ganz viele neue Freunde

Was passiert, wenn man den Apple-Freunden in der iPhone-6-Schlange das neue iPhone 6 zeigt?

25.09.14, 17:14 04.08.15, 15:18
Can Kgil, Mathieu Gilliand

Seit Tagen warten iPhone-Fans vor dem Apple Store an der Bahnhofstrasse. Nun wollte ich mal sehen, wie so die Reaktionen ausfallen, wenn ich einen Tag vor Verkaufsstart mit einem brandneuen iPhone 6 Plus vor der Schlange aufkreuze. Kaum war ich mit meiner Anmoderation fertig, versammelte sich auch schon eine Traube neugieriger Menschen um mich herum. Ich habe mir viele Freunde gemacht, denn alle durften mal anfassen.

video: youtube/watson



Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Querkopf 25.09.2014 20:25
    Highlight Bitte die neuen tollen Geräte von Apple nicht zu intensiv anfassen! Sie sind offenbar nicht ganz so stabil wie die Android Phones.
    9 3 Melden
  • The Writer Formerly Known as Peter 25.09.2014 17:56
    Highlight Schade bin ich zur Zeit nicht in Zürich. Ich hätte gerne einige Säckchen mit Nüssen und Äpfeln vorbeigebracht... es gibt sie also immer noch, die Apple Fanboys... bin überzeugt, in Zürich werden sie sich etwas länger halten wie anderswo...
    9 3 Melden

Die verrückte Geschichte von zwei Nerds und ihrem Tech-Podcast «Apfelfunk»

Jean-Claude Frick und Malte Kirchner wenden sich Woche für Woche gemeinsam an Apple-Interessierte im Internet. Getroffen haben sich die beiden Techies noch nie. Das soll sich nun ändern.

Es ist eine Geschichte, wie sie nur das Internet schreibt: Ein Schweizer und ein Norddeutscher bauen zusammen einen der erfolgreichsten Apple-Podcasts im deutschsprachigen Raum auf, ohne sich ein einziges Mal getroffen zu haben.

Vom Apfelfunk-Podcast sind bereits über 110 Folgen erschienen. Er wurde in den zwei Jahren seines Bestehens mehr als eine Million Mal abgerufen und ist regelmässig in den Top 10 der iTunes-Charts zu finden.

Jean-Claude Frick und Malte Kirchner schalten sich seit über …

Artikel lesen