Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

App der Woche: Mit dem Offline-Navi «Here» wirst du dich nie wieder verlaufen

Die kostenlose Navigations-App «Here» von Nokia Apps ist seit dem 11. März 2015 auch für iOS-Systeme erhältlich. Die Anwendung besticht vor allem durch zahlreiche Offline-Karten.

14.03.15, 18:15 30.03.15, 15:48
Gelöschter Benutzer



Nokia Apps hat mit seiner Karten-App einen wichtigen Trumpf gegenüber den Konkurrenzdiensten von Apple und Google in der Hand: Die komplette Offline-Benutzung der Karten. Ausserdem sind wie bei den Rivalen Navigations-Funktion und Informationen zum Nahverkehr in Echtzeit integriert. 

Automatische Aktualisierung

Die heruntergeladenen Karten werden bei Änderungen aktualisiert, sobald wieder eine Internetverbindung existiert.

Erhalte einen ersten Eindruck der App in der Slideshow:

Hier geht's zur App

Fazit

«Here» ist vor allem in den Ferien einfach Gold wert. Wegen der hohen Roaming-Gebühren sind viele Reisende im Ausland ohne Internetverbindung unterwegs. Die Offline-Karten kann man im Vorhinein herunterladen und dann beispielsweise mitten in der Pampa abrufen, um zurück in die Zivilisation zu finden. 

Das Kartenmaterial zeigt zudem zahlreiche Restaurants, Bars und Sehenswürdigkeiten an. Besonders Tankstellen lassen sich so schnell finden. Auch die Routenplanung funktioniert einwandfrei und bei Bedarf sogar mit Sprachsteuerung.

Wer unzufrieden mit Apples eigener Kartenanwendung ist, erhält mit «Here» eine kostenlose und zudem offline funktionierende Alternative.

Die App gibt's seit Kurzem auch für Android-Systeme und seit Jahren für Windows Phone.

Kennst du schon die watson-App?

Über 100'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wird von Apple als «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
13
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • zettie94 16.03.2015 10:51
    Highlight Die Karten stammen übrigens von der Nokia-Tochter Navteq, welche auch die Karten für Garmin und Navigon liefert.
    0 0 Melden
  • kmaloney 15.03.2015 04:38
    Highlight Für mich war HERE einer der Hauptgründe dass ich mir ein Nokia Smartphone kaufte. Dazumals war die app nur für Nokia Smartphones erhältlich. Ich kann somit künftig wieder freier entscheiden, besten dank dafür
    2 4 Melden
  • sonwat 14.03.2015 23:16
    Highlight Das funktioniert auch in der Google Maps-App, zwar etwas versteckt aber..:
    1. Beliebigen Ort suchen
    2. "ok maps" eingeben und suchen.
    3. Kartenausschnitt einstellen und "Speichern" drücken.
    Werde Here aber ausprobieren, sieht auf jeden Fall praktischer aus!
    6 2 Melden
    • Androider 15.03.2015 23:03
      Highlight Dann geht es bei here bedeutend eifacher. Gewünsche Karte downloaden et voila, schon kann man sie offline verwenden. Nachteil: Karten brauchen viel Speicherplatz (was mich mit 64GB aber nicht gross stört).
      1 0 Melden
    • Oliver Wietlisbach 15.03.2015 23:43
      Highlight Nebst dem einfachen Herunterladen von Karten ist auch die Offline-Suche nach Orten/Adressen in der Navigations-Funktion Gold wert.
      2 0 Melden
  • kettcar #lina4weindoch 14.03.2015 21:39
    Highlight Wir hatten Here für Australien. Einwandfrei.
    8 1 Melden
  • freak18 14.03.2015 21:39
    Highlight für mich war HERE der grund ein nokia zukaufen, seit letztem jahr nutze ich ein sony mit here. einfach super, war in über 20 länder, morgen gehts nach marrakesch - here kennt sogar die riadstrassen -> top
    12 0 Melden
  • ThisIsTazZ 14.03.2015 20:23
    Highlight Mein altes handy, das Nokia Lumia 920 war das absolut beste Mobiltelefon, dass ich je gesehen habe. Halb so teuer wie das damalig neue iPhone und 20 mal besser. Bis auf die verspätungen von den Apps, die im MicrosoftStore erhältlich sind einfach HAMMERGEILES HANDY!
    10 2 Melden
  • MM 14.03.2015 19:44
    Highlight Die Karten sind auch äusserst detailliert! Ideal wenn man sich im Wald verirrt ;-)
    Google (links) kann da nicht mithalten, Apple (rechts) erst recht nicht.
    16 3 Melden
    • Toto 14.03.2015 21:48
      Highlight Das sind alte 3-4 jährigen Karten : Strassen fehlen, Geschäfte gibt es seit Jahren nicht mehr, usw...
      4 4 Melden
  • boxart 14.03.2015 19:42
    Highlight Ich benutze schon lange die Nokia App auf meinem Lumia.
    Perfekte Navigation in Asien und Europa erlebt.

    Ladet die App HERE nur über www.here.com,
    nur so kommt ihr zum korrekten Link.

    Wenn Ihr ein Konto auf Here einrichtet, kann man beliebige Ziele in jedem Browser speichern. Die werden automatisch mit dem Mobile synchronisiert (sogar mit Navis von Mercedes und Volvo).
    12 2 Melden
    • Androider 15.03.2015 23:00
      Highlight Ähem, ich hab sie aus dem Playstore gezogen. Funktioniert auch ^^
      1 0 Melden

Paukenschlag von Nintendo: «Mario Kart» kommt für Smartphones

Nintendos neue Konsole Switch bricht Verkaufsrekerode, der Online-Dienst der Switch startet im September, Mario kommt als Animationsfilm ins Kino und ach ja, Nintendo bringt endlich «Mario Kart» auf Smartphones.

Es sind News, die wohl jeden Nintendo-Fan begeistern dürften: Der japanische Spielegigant hat soeben verkündet, dass man die seit über 25 Jahren populäre Spieleserie «Mario Kart» zum ersten Mal auf Smartphones bringen wird.

Auf Twitter schreibt Nintendo, dass «Mario Kart Tour» für Smartphones in Entwicklung sei und das Spiel bis spätestens März 2019 erscheinen wird.

Nintendo entwickelt seine Spiele seit 2015 auch für Smartphones. Der grösste Mobile-Hit der Japaner war bislang «Super Mario …

Artikel lesen