DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Aargau: Kanton will Biber-Dämme entfernen – Pro Natura wehrt sich dagegen

18.12.2015, 02:3618.12.2015, 08:00
  • Den Aargauern machen Biber das Leben schwer. In Böttstein haben die geschützten Tiere eine Windhunde-Rennbahn unter Wasser gesetzt, in Wohlenschwil verursachen sie immer wieder Schäden an Wegen und in Aarau Rohr gefährden sie eine Trinkwasserfassung.
  • Nun bewilligt der Kanton, an den drei Orten Biberdämme zu entfernen, wie die «Aargauer Zeitung» schreibt. Das stösst der Naturschutzorganisation Pro Natura Aargau sauer auf. Sie legt Beschwerde ein.
  • Pro Natura hat am Mittwochabend beschlossen, in zwei Fällen eine Einsprache gegen die Entfernung der Dämme einzureichen: in Wohlenschwil und Aarau Rohr.
  • Die Lösung von Pro Natura Aargau: Den betroffenen Feldweg in Wohlenschwil einige Meter vom Bach weg verlegen, in dem die Biber ihre Dämme bauen. Für den Konflikt beim Grundwasserpumpwerk in Aarau Rohr hat man noch keine Idee. 
  • Der Kanton sucht nun das Gespräch mit den Gemeinden und Pro Natura Aargau. (rwy)
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Autolenker kollidiert mit Tunnelwand in Lenzburg AG

Ein Selbstunfall im Neuhoftunnel in Lenzburg AG ist am Samstagabend glimpflich verlaufen. Ein Lenker geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit der Tunnelwand. Er blieb unverletzt. Eine Beifahrerin und ein Baby mussten jedoch zur Kontrolle ins Spital.

Zur Story