DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Baselland: Streit um Muttenzer Handyantenne artet aus – Anonymer verübt Steinanschlag auf das Haus eines Gemeinderats

05.11.2015, 03:0205.11.2015, 07:19
  • Das hatte der EVP-Gemeinderat Thomi Jourdan nicht kommen sehen: Am Dienstagabend gegen 23 Uhr warf ein Anonymer einen zwei Fäuste grossen Steinbrocken mit solcher Wucht gegen Jourdans Haus, dass er die Eingangstüre durchschlug und durch den Gang ins einige Meter entfernte Wohnzimmer flog. 
  • Der Steinwurf verfehlte seine Frau nur um Zentimeter, wie die «Basellandschaftliche Zeitung» schreibt. Schlimmer noch: Wäre zu diesem Zeitpunkt eines von Jourdans vier Kindern hinter der Eingangstüre gestanden, hätte es schwer verletzt oder sogar getötet werden können.
  • Der anonyme Täter zeichnete auf den Stein eine Handyantenne. Ein Hinweis auf die Diskussion um die geplante Handyantenne auf dem Dach des Muttenzer Hallenbads. So ist es auch kein Zufall, dass es Jourdan traf: Er ist im Gemeinderat zuständig für das Bauwesen.
  • Zur Erinnerung: Die Anwohner einer benachbarten Siedlungs-Genossenschaft werfen dem Muttenzer Gemeinderat vor, dieser habe die Errichtung einer Anlage durchziehen wollen, ohne die Anwohner explizit über de Pläne zu informieren.
  • Sie wehrten sich bereits mit einer Protestaktion. Nun reichten sie auch eine Sammeleinsprache ein. (rwy.)

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Abonniere unseren Newsletter

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
23-Jähriger schrottet 100'000-Franken-Mercedes in Schafisheim AG

Ein 23-jähriger Neulenker hat am Montag in Schafisheim AG einen 100'000 Franken teuren Sportwagen zu Schrott gefahren. Der Lenker prallte beim Selbstunfall gegen einen Mast. Er und sein 27-jähriger Beifahrer erlitten leichte Verletzungen.

Zur Story