DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die 32-jährige Lehrerin der Schule Bözberg verunglückte beim Kitesurfen tödlich.
Die 32-jährige Lehrerin der Schule Bözberg verunglückte beim Kitesurfen tödlich.bild: Symbolbild

Junge Aargauer Lehrerin verunfallt beim Kitesurfen tödlich

Eine 32-jährige Unterstufenlehrerin der Schule Bözberg verunglückt an Ostern tödlich auf dem Wasser. «Du warst Lehrerin mit Leib und Seele», heisst es in der Todesanzeige.
13.04.2015, 15:0713.04.2015, 16:19
Ein Artikel von
Aargauer Zeitung

Die traurige Nachricht erreichte den Schulleiter am Ostersonntag. Diese Woche seien zahlreiche Personen zu einem kurzfristig organisierten Gedenkanlass zusammengekommen, sagt Schulleiter Ueli Zulauf. In der Woche nach den Frühlingsferien werden Lehrerkollegen und Schüler ausserdem an einer internen Feier Abschied nehmen.

Da derzeit Schulferien sind, mussten die Kinder und ihre Eltern telefonisch über den tragischen Unfall informiert werden. Weil im Moment kein Unterricht ist, konnten die Lehrer nicht mit ihren Klassen darüber sprechen. Ueli Zulauf: «Diese Aufgabe mussten die Eltern zu Hause übernehmen.»

Jetzt auf

Dabei erhielten sie Unterstützung von der Schulpflege und vom Bözberger Pfarrerehepaar, dessen Kinder ebenfalls die Schule besuchen. «Zahlreiche Gespräche haben stattgefunden. Die Schulpflege sowie Pfarrerin Christine Straberg und ihr Mann Thorsten Bunz haben in den letzten Tagen viel wertvolle Arbeit geleistet.»

Am 20. April wird die Schule Bözberg den Betrieb nach den zweiwöchigen Ferien wieder aufnehmen. Davor werde innerhalb des Lehrerteams besprochen, ob und wie der tödliche Unfall im Unterricht thematisiert werden soll, sagt Ueli Zulauf. (Schweiz am Sonntag)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Autolenker kollidiert in Seon AG mit Seetalbahn

Ein 47-jähriger Autolenker ist am Dienstagmittag in Seon AG mit einem Zug der Seetalbahn kollidiert. Er erlitt Verletzungen. Der Lenker hatte gemäss Polizeiangaben auf der Bahnkreuzung ein Rotlicht missachtet. Der Bahnverkehr war vorübergehend unterbrochen.

Zur Story