DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Bei watson im Liveticker: Die Suzuki Beach Soccer League. bild: beachsoccer.ch

Chargers gewinnen packenden Spitzenkampf gegen Sable Dancers – auch Hatchets und GC feiern Siege



Liveticker: 08.08.2015 Beach Soccer Liestal

Schicke uns deinen Input
Tagesrückblick
Im ersten Spiel gewinnen die Bienne Hatchets gegen die Beach Kings Emmen mit 10:5 und holen sich den zweiten Sieg in dieser Saison. Im zweiten Spiel müssen die zahlreich mitgereisten Fans von Lokomotive Roggeli die Niederlage ihres Teams hautnah miterleben. GC Beach lässt dem Aufsteiger keine Chance und gewinnt mit 8:3. Das Gipfeltreffen der bis anhin unbesiegten Teams, hielt was es versprach. Beach Soccer auf höchstem Niveau während 36 Minuten. Am Schluss setzte sich das Heimteam durch. Die Chargers gewinnen mit 5:3 gegen die Sable Dancers.

Morgen geht es hier in Liestal weiter. Besten Dank für das Interesse.
Der Schreiberling
Spielende
Ein grossartiges Spiel geht zu Ende. Die Chargers können ihre Ungeschlagenheit bestätigen. Sie sind nun alleiniger Tabellenführer. Auch für die Sable Dancers gibt es gleich morgen die Chance auf Revanche.
36. Min Clevere Chargers
Die Chargers spielen die Zeit clever runter.
35. Min Chance Chargers
Dario Sailer kämpft sich mit dem Ball durch die komplette Abwehr der Berner. Hat dann aber zu wenig Kraft um den Ball noch gefährlich vor Tor zu bringen.
34. Min Es geht noch 2 Minuten
Was können die Berner hier noch bewegen?
32. Min TOR CHARGERS
Das Runde wollte (fast) nicht ins Eckige. Zuerst Dominik Ziegler, dann Remo Wittlin. Beide scheitern an Latte oder Hauata. Dann kommt DARIO SAILER an den Ball und drescht den Ball doch noch in die Maschen. 5:3 Führung für das Heimteam.
31. Min Chancen hüben wie drüben
Im 10 Sekunden-Takt fliegt der Ball Richtung Tor. Mal bein den Chargers, Mal bei den Sable Dancers.
30. Min Grosschance Chargers
Nici Werder kommt etwa 3 Meter vor dem Tor zum Kopfball. Für ihn wahrscheinlich etwas überraschend, denn er köpft knapp daneben.
29. Min Gelbe Karte Sable Dancers
Mirko Marrucci ist nicht gleicher Meinig wie die Schiris. Diese möchten solche Kritik aber gleich im Keim ersticken. Für das Reklamieren gibt es gelb.
28. Min Vollgas
Beide Teams schenken sich nichts. Auf einer sehr fairen Ebene wird hier um jedes Sandkorn gekämpft.
26. Min Eckball Sable Dancers
Wieder kommt Charles Tearii Labaste nach einem Eckball zum Abschluss. Auch dieser Ball geht daneben.
25. Min Anstoss Sable Dancers
Eine gute Variante der Berner, aber am Tor vorbei.
2. Pause
Auch das zweite Drittel wurde hier auf höchstem Niveau gespielt. Hoffen wir dass es so weiter geht. Gute Samstagabendunterhaltung.
24. Min TOR SABLE DANCERS
Die Uhr zeigt 00:01 an. Und der Spielstand ist neu 4:3. Und der Torschütz? HEIMANU TAIARUI!!
24. Min Chance Sable Dancers
Allenbach mit einem Stockfehler. Marcio Correia Da Silva kann aber nicht profitieren. Der Schuss geht über das Tor.
23. Min Chance Chargers
Immer wieder Bernardo Botelho. Der Brasilianer wirbelt, kämpft und kreiert Chancen. Dies Mal versucht er es aus der Distanz. Hauata gewinnt das Duell aber.
21. Min Eckball Sable Dancers
Charles Tearii Labaste kommt alleine zum Abschluss. Er verfehlt das Tor aber knapp.
19. Min TOR CHARGERS
Und erneut trifft BERNARDO BOTELHO. Er kommt nur wenige Meter vor dem Tor eher per Zufall an den Ball. Doch der Brasilianer reagiert blitzschnell und versenkt das Ding im Netz. Die Chargers haben nun 2 Tore Vorsprung.
17. Min TOR CHARGERS
Auch bei den Chargers gibt es nun einen Doppeltorschützen. BERNARDO BOTELHO trifft auf der rechten Seite aus ganz spitzem Winkel. 3:2 Führung für die Baselländer.
16. Min AUSGLEICH SABLE DANCERS
Erneut trifft HEIMANU TAIARUI. Mit einem Schuss aus der zweiten Reihe lässt er Marco Allenbach keine Chance.
15. Min Chancen auf beiden Seiten
Beide Teams spielen sehr offensiv. Das ermöglicht dem Gegner jeweils Konterchancen.
13. Min Penalty Chargers
Dominik Ziegler wird im Strafraum am Dress zurück gezogen. Das gibt Penalty. Der gefoulte scheitert aber an Tehei Hauata. Es bleibt spannend.
13. Min Anstoss Sable Dancers
Der Ball geht aber über das Tor.
1. Pause
Das erste Drittel versprach was erwartet wurde. Hochstehender Beach Soccer von beiden Teams. Die Chargers kammen etwas besser ins Spiel und waren im ersten Abschnitt etwas effizienter.
12. Min TOR CHARGERS
Das war grossartig. Bernardo Botelho jongliert den Ball mit dem Oberschenkel und zieht aus 25 Meter ab. SILVANO FRÜH lenkt den Schuss etwa 4 Meter vor dem Tor per Kopf noch ab. Der Torhüter der Sable Dancers hat keine Chance, der Ball zappelt im rechten Angel.
11. Min TOR SABLE DANCERS
Im Gewühl vor dem Tor kann sich HEIMANU TAIARUI durchsetzen und bringt den Ball über die Linie. Somit steht es ausgeglichen 1:1.
9. Min Freistoss Sable Dancers
Labaste wird von Nici Werder zurück gehalten. Es gibt Freistoss für den Thaitianischen Nationalspieler. Dieser verfehlt das Tor aber.
8. Min Chance Sable Dancers
Der beste Spieler der vergangenen Weltmeisterschaft kommt zum Abschluss. Per Fallrückzieher versucht er hier den Ausgleich zu erzielen. Der Ball fliegt aber am Tor vorbei.
6. Min Chance Chargers
Dominik Ziegler passt auf Dario Sailer. Dieser setzt zum Fallrückzieher an. Der Ball springt vor Torhüter Hauata auf, geht aber knapp daneben.
4. Min Antwort bleibt vorerst aus
Die Sable Dancers können vorerst noch nicht auf diesen Rückstand reagieren. Die Chargers stehe in der Defensive zum Beginn dieses Spiel zu gut.
3. Min TOR CHARGERS
Per Freistoss trifft BERNARDO BOTELHO zur Führung.
3. Min Versuch Chargers
Die Chargers erspielen sich erneut eine Chance. Dario Sailer kommt zum Abschluss, trifft den Ball aber nicht mit voller Wucht. Auch dieser Ball geht daneben.
2. Min Freistoss Sable Dancers
Mirko Marrucci ist für die erste Chance der Berner zuständig. Der Ball flitzt aber knapp links am Tor vorbei.
1. Min Schöne Aktion Chargers
Bernardo passt auf Remo Wittlin, welcher mit einem Seitfallzieher die erste Chance kreiert. Der Ball geht knapp links am Tor vorbei.
1. Min Anstoss Chargers
Das Spiel geht los.
20:00 Uhr BSC Chargers Baselland vs. BSC Sable Dancers Bern
Die Partie wird durch David Garcia, Nicolas Zeidler und Daniel Malkovic geleitet.
DIe Chargers spielen in blau gelb, die Sable Dancers in schwarz.
20:00 Uhr BSC Chargers Baselland vs. BSC Sable Dancers Bern
Es folgt das letzte Spiel von heute. Es trifft das Heimteam auf den amtierenden Meister. Beide Teams sind in dieser Meisterschaft noch ungeschlagen. Auf dieses Gipfeltreffen darf man sich freuen.
Spielende
GC gewinnt diese Partie gegen Lokomotive Roggeli ohne jemals arg in Bedrängis zu kommen. Positiv aus Sicht der Firbourger: Das letzte Drittel gewinnen sie mit 2:0. Das sollte Mut für das Spiel von Morgen machen, da die beiden erneut auf einander treffen.
36. Min TOR ROGGELI
SVEN EGGER trifft für grün weiss. Es steht wenige Sekunden vor Schluss nun 3:8.
36. Min Freistoss GC
Adrian Hoppler und John Osso lassen Stefan Burri hin und her laufen in dem sie den Ball einander per Kopf zuspielen. Das Foul an Osso von Burri ist dann wohl aus Frust entstanden.
34. Min 4 Sekunden Regel
GC bringt den Ball nicht aus dem Strafraum. Der Freistoss von der Mitte wird durch Marc Rüffieux ausgeführt. Adrian Hoppler hält aber.
33. Min Querlatte
Björn Egger schiesst den Ball an die Torumrandung. Das war knapp.
32. Min TOR ROGGELI
Mit einem Schuss aus der Drehung bezwingt IVAN STUDER den Torhüter von GC. 2:8 aus Sicht der Fribourger.
31. Min Freistoss GC
Tobias Weber schiesst den Freistoss aufs Tor. Doch erneut siegt Nicolas Overney.
29. Min Moretto zurück
Diego Moretto kehrt zurück aufs Feld. Aber nicht etwa als Torhüter, sondern als Feldspieler. Verkehrte Welt hier in der Swiss Life Arena.
28. Min Parade Hoppi
Nun musste der "Ersatz-Torhüter" das erste Mal einreifen. Wie wenn er noch nie etwas anderes gemacht hätte, hält er den Ball.
26. Min Penalty GC
Yves Reiniger darf es aus 9 Meter versuchen. Doch zeichnet sich hier der Torhüter Nicolas Overney als Penaltykiller aus. Ganz starker Reflex.
25. Min Die letzten 12 Minuten
GC ist zu einem Torhüterwechsel gezwungen. Diego Moretto ist anscheinend verletzt. Da kein Ersatz dabei ist, spielt nun Adrian Hoppler im Tor. Das ist mal eine Rückkehr auf Sand. Welcome back Adrian.
2. Pause
24 Minuten sind gespielt. GC wird bis jetzt seiner Favoritenrolle gerecht und führt mit 8:1.
24. Min TOR ROGGELI
Das ist das erste Tor in diesem Spiel für den Aufsteiger. Per Penalty trifft BJÖRN EGGER und verkürzt auf 8:1.
22. Min Freistoss GC
Adrian Hoppler wird in der Mitte von den Beinen geholt. Der gefoult schiesst den Freistoss aufs Tor. Dort faustet Overney den Ball übers ganze Feld direkt vor die Füsse von einem Roggeli Spieler. Dieser zieht ab und trifft "nur" den Pfosten.
21. Min TOR GC
Erneut trifft TOBIAS WEBER. Er lässt die Defensive von Lokomotive Roggeli stehen und kann ins leere Tor einschieben. Toll gemacht. 8:0.
20. Min TOR GC
Diesmal gibt es keine Gegenwehr. Michi Furlan zieht kurz nach der Spielfeldmitte ab und verwandelt zum 7:0 für GC.
18. Min Rettung auf der Linie
Michi Furlan sieht seinen Schuss auf der Linie blockiert. Ausnahmsweise nicht vom Torhüter von Roggeli sondern vom Verteidiger Kevin Jenny. Und da machen sich die mitgereisten Fans wieder lauthals bemerkbar.
16. Min TOR GC
Und erneut ist Yves Reiniger an einem Tor beteiligt. Er legt auf RIFAT VEAPI ab. Dieser drescht den Ball mit voller Wucht ins Tornetz.
15. Min TOR GC
Ein wunderschönes Tor: YVES REINIGER trifft per Fallrückzieher. Klasse gemacht.
14. Min TOR GC
Mit einem satten Knaller baut TOBIAS WEBER den Vorsprung für GC aus. 4:0.
13. Min Das tut weh
Michi Furlan kriegt den Ball in die goldene 9. Er wird fachkundig betreut.
13. Min Start ins Mitteldrittel
GC hat Anstoss.
Wir starten in die nächsten 1 Minuten.
1. Pause
Mit einer konfortablen 3:0 Führung für GC endet das erste Drittel.
12. Min Torhüter
Immer wieder gewinnt Torhüter Nicolas Overney die Duelle gegen die Stürmer von GC.
11. Min Kontrolle
GC kontrolliert das Spiel. Sie lassen den Ball in den eigenen Reihen laufen und kommen so immer wieder zu Chancen.
9. Min Chance Roggeli
Lokomotive Roggeli kommt nun zu mehreren Chancen. Nun machen sich die mitgereisten Fans das erste Mal lauthals bemerkbar.
8. Min TOR GC
GC baut seinen Vorsprung aus. Mit einem Freistoss von der Mitte trifft MICHI FURLAN in den rechten unteren Ecke.
7. Min TOR GC
Auf Pass von Adrian Hoppler, welcher heute nach fast 2 Jahren Absenz das erste Mal wieder im Dress der Zürcher aufläuft, kann YVES REINIGER sich gegen die Defensive von Roggeli behaupten und zum 2:0 einschiessen.
3. Min TOR GC
TOBIAS WEBER trifft per Freistoss. Ob der Ball ganz über der Linie war, bezweifeln die Fribourger. Die Unparteiischen lassen aber nicht mit sich diskutieren.
2. Min Eckball GC
Die Zürcher zeigen in welche Richtung sie diese Partie gerne lenken würden.
1. Min Chance GC
Nach dem Anstoss von Roggeli kommen die Zürcher zum ersten Mal vors gegnerische Tor. Der Ball geht aber über das Tor.
18:45 Uhr Lokomotive Roggeli vs. Grasshoppersclub Zürich
Während die legendäre Hymne zur Suzuki Swiss Beach Soccer League ertönt, kommen die Spieler aufs Feld. Lokomotive Roggeli hat Anstoss.
18:45 Uhr Lokomotive Roggeli vs. Grasshoppersclub Zürich
Die Schiedsrichter dieser Partie sind: Roberto Ferrari, Andrea Gobbi und Marino Filippone.
18:45 Uhr Lokomotive Roggeli vs. Grasshoppersclub Zürich
Roggeli spielt in grün weiss gestreift, GC ganz in orange.
18:45 Uhr Lokomotive Roggeli vs. Grasshoppersclub Zürich
In wenigen Minuten geht es hier mit der zweiten Begegnung der Premier League weiter.
Spielende
Mit dem Schlusspfiff verletzt sich Yannik Jegge noch am Fuss. Er wird auch Minuten nach dem Schlusspfiff noch auch dem Feld gepflegt. Von hier aus ist nicht ersichtlich wie schwer er sich verletzt hat. Auf jeden Fall gute Besserung.
Die Bienne Hatchets gewinnen diese Partie mit 10:5 gegen die Beach Kings Emmen.
36. Min TOR HATCHETS
6 Sekunden vor Schluss trifft auch ANTHONY BARBOTTI nochmals.
36. Min TOR BEACH KINGS
Zum vierten Mal in diesem Spiel trifft der Stürmer der Beach Kings JAVIER ANGULO in die Maschen. Die Aufholjagt kommt aber wohl etwas zu spät.
35. Min Noch 2 Minuten
Es bleibt nicht mehr ganz 120 Sekunden zu spielen...
34. Min TOR BEACH KINGS
Der Auswurf von Michael Marti wird von JAVIER ANGULO vor den Händen Zane Cokers noch abgelenkt. 4:9 aus Sicht der Beach Kings.
31. Min Kein Tor
Pureza schiesst den Panalty in die Mitte. Coker springt zwar in die rechte Ecke, bringt aber seinen rechten Fuss noch hinter den Ball. Das war richtig stark vom Torhüter.
31. Min Penalty Beach Kings
Luis Miguel Pureza wird im Strafraum der Bieler gefoult. Das gibt Penalty.
29. Min Grosschance Beach Kings
Laszlo Bertok kommt ganz alleine vor dem Tor zu einem Kopfball. Der Ball geht nur wenige Zentimeter am Tor vorbei. Da wäre Zane Coker geschlagen gewesen.
28. Min TOR HATCHETS
Die Antwort der Bieler lässt nicht lange auf sich warten. Es trifft ANTHONY BARBOTTI per Kopf. Der Ball segelt über 3 Beach Kings Spieler hinweg. Alle 3 sind chancenlos.
27. Min TOR BEACH KINGS
Geht da noch etwas? JAVIER ANGULO trifft per Kopf zum 3:8 aus Sicht der Beach Kings. Es bleiben noch 9 Minuten zu spielen.
26. Min TOR HATCHETS
YANNIK JEGGE befördert einmal mehr den Ball über die Linie. Es steht nun 8:2.
26. Min Chance Emmen
Der Abwurf von Coker prallt zurück ins Feld direkt vor die Füsse Bertok. Dieser schiesst sofort ab, trifft das Tor aber knapp nicht.
25. Min Torhüter-Wechsel
Neu steht der Nationaltorhüter von Trinidad und Tobago Zane Coker zwischen den Pfosten der Bieler.
25. Min Spieler zurück auf dem Feld
Das Duell um das Anspiel gewinnen die Bieler.
2. Pause
Die Teams treffen sich zum Pausentee.
24. Min TOR BEACH KINGS
Flavio Lorenzini passt den Ball von links aussen vor das Tor. Dort springt der Ball für Torhüter Eggenschwiler so unglücklich auf, dass JAVIER ANGULO nur noch einschieben muss. Es steht nun 2:7.
23. Min TOR HATCHETS
Nach Vorarbeit von Captain Sascha Feuz tankt sich JULIAN HOFER zwischen zwei Beachkings-Spieler durch und haut den Ball in die Maschen.
21. Min Penalty Hatchets
Der Stürmer der Bieler YANNIK JEGGE wird im Strafraum der Beachkings zu Fall gebracht. Der Routinier verwandelt den fälligen Penalty souverän. Es steht nun 6:1 für die Bieler.
20. Min Harte Gangart
Humberto Gamma bekommt die Härte dieser Sportart zu spüren. Nach kurzer Pflege kann er aber weiterspielen.
20. Min 4 Sekunden Regel
Die Beachkings bringen den Ball nicht innerhalb von 4 Sekunden aus dem eigenen Strafraum. Die Bieler spielen aber den Ball fairheitshalber an die Beachkings zurück.
17. Min Foul am Torhüter der Beach Kings
Michael Marti versucht einen hohen Ball zu halten, wird dabei aber gefoult. Lange ertönt der Pfiff der Schiedsrichter nicht. Dies erzürnt die Spieler der Beach Kings.
16. Min Freistoss Beach Kings
Flavio Lorenzini darf einen Freistoss aus ca. 11 Meter schiessen. Torhüter Eggenschwil parriert aber mirakulös.
14. Min TOR HATCHETS
JULIEN HOFER erobert sich den Ball im Strafraum und kann nur noch einschieben. Das war ein bisschen ein gestocher, aber erfolgreich. Es steht 5:1 für die Hatchets.
13. Min Start zum Mitteldrittel
Die Hatchets starten mit einer einstudierten Anstossvariante. Im Abschluss fehlt aber noch die Präzision.
1. Drittelspause
Das Spiel hat mit einem Doppelschlag der Bieler begonnen. Die Beach Kings geben sich aber kämpferisch und bleiben dran.
12. Min TOR HATCHETS
YANNIK JEGGE mit Gefühl! Der Stürmer der Bieler trifft per Freistoss. Es steht 4:1 für die Hatchets.
11. Min Freistoss Emmen
Nach einem eher harmlosen Körperkontakt entscheidet der Unparteiischer auf Freistoss. Javier Angulo schiesst aber zu schwach um Eggenschwiler zu fordern.
9. Min TOR BEACH KINGS
Javier Angulo kann sich auf der rechten Seite durchsetzten und bringt den Ball vor das Bieler Tor. Dort kann LASZLO BERTOK nur noch einnicken.
9. Min Freistoss Hatchets
Tino Fraschina erhält links aussen einen Freistoss. Er tritt den Ball richtig kraftvoll, jedoch etwas ungenau. Der Ball zischt am Tor vorbei.
8. Min Chance Hatchets
Tino Fraschina erobert sich den Ball und kann auf Yannik Jegge passen. Dieser setzt den Kopfball aber rechts neben das Tor.
6. Min Querlatte
Laszlo Bertok setzt sich im Luftduell durch und setzt den Ball mit dem Kopf an die Querlatte. Das war die beste Chance für die Beach Kings bis jetzt.
5. Min TOR HATCHETS
Nach einem Foul an Severin Eggenschwil, schiesst dieser den Freistoss als Pass auf YANNIK JEGGE, dieser schiebt den Ball ins Tor.
3. Min Distanzschuss Hatchets
Karim Ferhaoui versucht es aus 27 Meter. Der Ball geht knapp übers Tor.
2. Min Freistoss Emmen
Yannik Woodtli versucht Severin Eggenschwiler zu bezwingen. Der Bieler bleibt aber Sieger.
1. Min TOR HATCHETS
Das ist ein Start nach Mass. ANTHONY BARBOTTI trifft mit seinem Freistoss ab der Mitte die rechte untere Ecke. Es steht bereits 2:0 für die Bienne Hatchets.
1. Min TOR HATCHETS
Auswurf von Severin Eggenschwiler, Kopfball SASCHA FEUZ. Dieser überlobbt den Torhüter von Emmen.
Spielbeginn
Emmen hat Anstoss.
17:30 Uhr Beach Kings Emmen vs. BSC Bienne Hatchets
Die Spieler und die Offiziellen kommen aufs Feld. Gleich geht es los.
17:30 Uhr Beach Kings Emmen vs. BSC Bienne Hatchets
Emmen spielt heute in weiss, die Hatchets in pink und schwarz.
17:30 Uhr Beach Kings Emmen vs. BSC Bienne Hatchets
Die Partie wird geleitet durch die Schiedsrichter David Garcia, Nicolas Zeidler und Daniel Malkovic.
17:30 Uhr Beach Kings Emmen vs. BSC Bienne Hatchets
Die Spieler machen sich warm. Der Himmel ist blau, die Sonne lächelt vom Himmel und es geht ein angenehmer Wind. Es ist einfach schön, wenn es schön ist.
17:30 Uhr Beach Kings Emmen vs. BSC Bienne Hatchets
In etwas weniger als einer Stunde geht es hier in der Swiss Life Arena Liestal los mit der ersten Partie in der Premier League. Es trifft der aktuell letzte auf den zweitletzten der Liga. Beide Teams benötigen dringend Punkt um den Anschluss in der Tabelle nicht zu verlieren.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Zum Start der Beachsoccer-WM – diese 8 bünzligen Vorurteile kannst du gleich vergessen

Obwohl die Schweiz eine erfolgreiche Beachsoccer-Nation ist, hat der Sport hierzulande noch nicht die Anerkennung, die er verdient. Eine Umfrage bei meinen Bürokollegen hat gezeigt: Es braucht noch etwas Aufklärung. 

Die Liste der Vorurteile gegenüber des Beachsoccers ist ebenso lang wie haltlos. Ich habe die Zitate meiner Redaktionskollegen gesammelt. Allesamt getreu dem Motto: «Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht». 

Zwar ist Brasilien die erfolgreichste Beachsoccer-Nation, aber weder besteht die Selecao aus übergewichtigen Spielern, noch sind sie die einzigen, die den Sport beherrschen. Derzeit liegt Brasilien auf Platz 4 der Weltrangliste, knapp vor der Schweiz.

Beachsoccer hat – ähnlich wie …

Artikel lesen
Link zum Artikel