DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bern: Längere Öffnungszeiten verdrängen laut Kritikern die kleinen Läden 

06.11.2015, 04:1006.11.2015, 09:13
  • Die Läden in der unteren Berner Altstadt sollen künftig länger offen bleiben, wie die «Berner Zeitung» schreibt. Der Regierungsrat wird dem Parlament eine Gesetzesänderung vorlegen, welche die untere Altstadt als Tourismusgebiet bezeichnet. Die FDP, die den Vorstoss ins Parlament brachte, will damit den Weg hin zu Ladenöffnungszeiten von täglich 6 bis 22.30 Uhr erleichtern.
  • Zwar liegt das Gesetz noch nicht vor, doch gibt es heute schon Befürchtungen, dass damit die einheimischen Anbieter verdrängt und grosse Ketten angezogen würden. Genau so, wie es in Luzern geschehen sei.
  • In Luzern dürfen speziell auf den Tourismus ausgerichtete Verkaufsläden wie Geschäfte, die Uhren, Bijouterie, Broderie, Bücher, Souvenirs oder Sportartikel anbieten, an Werktagen bis 22.30 Uhr geöffnet sein. 
  • Bern-City-Direktor Sven Gubler betont gegenüber der BZ, dass es bei der Kompaktheit der Stadt Bern keinen Sinn mache, dass unter dem Zytglogge eine Grenze gezogen werde – wie vom Grossrat beschlossen. «Wir befürchten, dass die geplante Regelung in der unteren Altstadt zu einer Verdrängung führen wird, zu einer totalen Veränderung des einzigartigen Branchenmix». (rwy)

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Abonniere unseren Newsletter

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
E-Bike-Fahrerin in Urtenen-Schönbühl schwer verletzt

Eine E-Bike-Lenkerin ist am Mittwochabend in Urtenen-Schönbühl bei einem Sturz schwer verletzt worden. Eine Ambulanz brachte die Rentnerin ins Spital.

Zur Story