DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Heute ist der Tag, an dem du einen Vogel zeichnen solltest. Warum? Das erzählt diese rührende Geschichte

Lüthi Susanne
Lüthi Susanne

Redaktorin



1943 war es, als die kleine Dorie Cooper zusammen mit ihrer Mutter ihren Onkel in einem englischen Spital besuchte. Er lag dort, um sich von den schlimmen Verletzungen zu erholen, die er im Zweiten Weltkrieg erlitten hatte.

Dorie, damals erst sieben Jahre alt, merkte, wie sehr ihr Onkel unter den Schmerzen und dem Verlust seines rechten Beines litt. Um ihn aufzuheitern, bat sie ihn deshalb, einen Vogel für sie zu zeichnen. 

Der Onkel schaute es dem Fenster und erblickte ...

... ein Rotkelchen:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Seinen Versuch, diesen Vogel zu zeichnen, quittierte Dorie mit Gelächter und dem Kommentar, dass der Onkel kein sehr guter Künstler sei, aber dass sie sein Werk trotzdem zuhause aufhängen würde.

Diese Begebenheit erheiterte auch die anderen verletzten Soldaten auf der Station und so veranstalteten sie jedes Mal, wenn Dorie zu Besuch kam, einen Vogel-Zeichnungs-Wettbewerb.

Kein Happy-End

Drei Jahre später wurde die zehnjährige Dorie von einem Auto angefahren und verstarb. Ihren Sarg füllten unzählige Vogelbilder, die Soldaten, Krankenschwestern und Ärzte der Station, in der ihr Onkel damals lag, malten. Fortan gedachten sie jedes Jahr am 8. April (Dories Geburtstag) dem kleinen Mädchen, das den Leidenden mit einer kleinen Geste so grosse Freude und Hoffnung bescherte.

Der «Draw A Bird Day» ist zwar bis heute kein offizieller Feiertag (hat aber immerhin eine FaceBook-Seite), doch weltweit nehmen ihn Viele zum Anlass, einen gefiederten Freund zu zeichnen. Wir auch, guck!

1 / 13
Zeichne einen Vogel
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Du kannst das auch. Dann schick uns dein Exemplar in den Kommentaren, wir freuen uns darauf.

Hier, zur Inspiration, ein paar animierte Vögelein:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Die Högel – Wenn Hunde Vögel treffen

1 / 30
Die Högel – Wenn Hunde Vögel treffen
quelle: imgur
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die Paradiesvögel

1 / 10
Die Paradiesvögel
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

«This thing is killing us»: Wie die Droge Nyaope die Jugend Südafrikas zerstört

Die Heroin-basierte Droge Nyaope hat ganze Townships in Johannesburg im Griff. Ein Bestandteil davon: Ein HIV-Medikament, das leicht erhältlich ist. Der junge südafrikanische Fotograf Lindokuhle Sobekwa dokumentiert mit seinen Bildern das Elend der Süchtigen.

Auf einer Parkbank in Johannesburg’s Kreativ-Quartier Newtown treffe ich Lindokuhle Sobekwa in der Mittagspause. Schnell macht er klar, dass er selbst nicht im Zentrum der Geschichte stehen will, und lenkt die Diskussion auf das Thema seiner Bilder: Die Droge Nyaope, die Süchtigen und die Township-Siedlung Thokoza.

Thokoza ist eine rund 10 Quadratkilometer grosse Siedlung mit offiziell 100‘000 Einwohnern. Die halbstündige Fahrt ins nordwestlich gelegene Zentrum von Johannesburg kostet …

Artikel lesen
Link zum Artikel