DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sony World Photography Awards 2014

Schweizer Blick für anmutige Ödnis

Bild: Patrick Ems – Fototitel «Facing The Deep».

Am 30. April werden die Gewinner der Sony World Photography Awards gekürt. Die Sieger des Offenen- und des Jugendwettbewerbs stehen schon jetzt fest. Ebenso der Gewinner des Switzerland National Award.



Vom 1. bis zum 18. Mai werden die Siegerfotos der diesjährigen Sony World Photography Awards in einer Ausstellung im Somerset House in London präsentiert. Obwohl die Hauptgewinner erst am 30. April bekannt gegeben werden, stehen die Sieger einiger Kategorien schon jetzt fest.

Patrick Ems kann sich über einen grossen Erfolg freuen: Sein Wettbewerbs-Bild «Facing The Deep» brachte ihm den Sieg beim Switzerland National Award ein. Mit diesem Award prämiert die schweizerische SWPA-Jury das beste Einzelbild eines Schweizer Fotografen in einer der zehn offenen Kategorien. 

sony foto wettbewerb

Bild: Patrick Ems – Fototitel «Facing The Deep».

Als Zweit- und Drittplatzierte des Switzerland National Award zeichnete die Jury Pamina Gysin und E Yager aus.

Bild: Pamina Gysin – Fototitel «Departure».

Bild: E Yager – Fototitel «Into Thin Woods».

Jugend forscht

Darüber hinaus hat die World Photography Organisation die Sieger im Offenen- und Jugendwettbewerb bekanntgegeben – ebenso wie die Gewinner der 37 anderen National Awards weltweit. 

Jugendwettbewerb Kategorie «Kultur» – Borhan Mardani (Iran). Bild: Borhan Mardani

Jugendwettbewerb Kategorie «Umwelt» – Turjoy Chowdhury (Bangladesch). Bild: Turjoy Chowdhury 

Jugendwettbewerb Kategorie «Porträts» – Paulina Metzscher (Deutschland). Bild: Paulina Metzscher

Bei den Sony World Photography Awards 2014 wurden insgesamt 139'554 Fotos eingereicht: 69'114 in den Profi-Kategorien, 65'512 in den Offenen Kategorien und 4928 in den Jugend-Kategorien.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Schau dir schnell den PICDUMP an, bevor 1 dicken Huhn alles zerstört hat!

Die Idee zum heutigen Bild hatte: Einradbazong

Welche Motive wünschst du dir?1 dicken Huhn, Grossstadt, Laseraugen

Welchen Titel soll dein Werk tragen? Chickenzilla

Von der Community für die Community. 🤜🤛

(1836) Komarov ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 26. Juli 1971 vom russischen Astronomen Nikolai Stepanowitsch Tschernych am Krim-Observatorium (IAU-Code 675) in Nautschnyj entdeckt wurde. Der Asteroid ist nach dem sowjetischen Kosmonauten Wladimir Michailowitsch Komarow (1927–1967) …

Artikel lesen
Link zum Artikel