DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kinderansichten

Dank ihrer Mutter wissen wir, wie die zweijährige Harlow die Dinge sieht. Das ist herzig, lustig und fadengerade 



Lüthi Susanne
Lüthi Susanne

Redaktorin

Die amerikanische Bloggerin Ilana schreibt auf Mommy Shorts über sich selber: «Ich bin eine arbeitstätige Mutter aus New York City, die einen Blog schreibt, anstatt zu schlafen.» Auf Trab wird sie ausserdem von ihren Töchtern Mazzy und Harlow gehalten. 

Harlows erstes Selfie

Bild

bild: Instagram

In Ilana neustem Projekt geht es denn auch um die gerade zwei Jahre alte Harlow. Ihre Mom stellt fast täglich ein Foto auf Instagram, das aus der Sicht ihrer Tochter aufgenommen wurde. Die von ihr dazu geschriebenen Kommentare, ebenfalls aus Harlows Sicht, machen das Projekt Insta2YearOld unwiderstehlich. Ganz besonders für Eltern, denn es ist doch beruhigend zu sehen, dass alle kleinen Kinder gleich (süss) ticken. Und für alle, die das Kinderbekommen noch vor sich haben: So und nicht anders wird's werden, freuen Sie sich!

«Meine Mom ist so lustig. Sie denkt, sie könne während meinem Mittagsschlaf etwas erledigen. Lass das Brüllen losgehen in 5, 4, 3, 2 ...» #wuääääähhhh

Bild

bild: Instagram

Was ist so kompliziert am Wort «Bagel»? BA-GEL. Dieser Scheiss landet auf dem Boden. #gahtsno?

instagram kid kamera kind harlow

Bild: instagram

Geh mir aus dem Weg, Bitch. #ichbindran

instagram kid kamera kind harlow

Bild: Instagram

Noch viel mehr von Harlows Weis- und Schlauheiten gibt es hier:

1 / 17
Harlow ist erst zwei Jahre alt, bespielt aber ihren Instagram-Account – mit der Hilfe ihrer Mutter – wie eine Grosse.
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Verwunschene Orte  – diese 33 Bilder zeigen, was passiert, wenn die Natur zurückschlägt

Warum sind Orte, die Menschen erschaffen haben, dann aber von der Natur zurückgewonnen werden, so eindrücklich? Wohl nicht zuletzt, weil sie uns aufzeigen, wie klein wir eigentlich sind und dass die Natur am Schluss doch stärker ist. Sicherlich aber auch, weil verlassene Orte eine unglaubliche Faszination ausüben – und ein dankbares Fotosujet sind. 

(feb)

Artikel lesen
Link zum Artikel