DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schaulustige behindern Löscharbeiten

Mehrere Gebäude und Autos bei Brand in Liechtenstein beschädigt

12.08.2014, 02:5212.08.2014, 09:31

In Mauren FL hat am späten Montagabend ein Einfamilienhaus gebrannt. Dabei wurden auch weitere Gebäude und mehrere Fahrzeuge beschädigt. Eine grosse Menschenansammlung am Ort des Geschehens erschwerte die Arbeit der Feuerwehr.

Aus bisher ungeklärten Gründen fing das Haus mit angebautem Stall gegen 22.15 Uhr Feuer. Die Feuerwehren Mauren, Vaduz sowie Eschen konnten den Brand unter Kontrolle bringen, Personen wurden keine verletzt, wie die Landespolizei Liechtenstein am Dienstag mitteilte. 

Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt. Aufgrund der grossen Menschenansammlung hatte die Feuerwehr Mühe, das brennende Gebäude über die Zufahrtsstrasse zu erreichen. (trs/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Drei Festnahmen nach tödlicher Autoexplosion in Liverpool

Nach der Explosion eines Autos mit einem Toten in Liverpool hat die Polizei drei Männer wegen Terrorismusverdachts festgenommen. Ein Mann war bei dem Vorfall am Sonntagvormittag vor einer Frauenklinik in der nordwestenglischen Stadt getötet worden. Ein weiterer wurde verletzt.

Zur Story