Blogs
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

DER Enthüller

Rescue workers and paramedics carry an injured person of a train accident to an ambulance in Fiesch, Switzerland, Friday, July 23, 2010. A popular tourist train travelling between Lax and Fiesch in canton Valais derailed on Friday, leaving at least 15 people injured. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)

Franziska auf dem Weg ins Krankenhaus: «Wäre es doch nur der Blinddarm gewesen, dann hätte ich wenigstens Gewissheit, dass die Sache nach einem einmaligen Eingriff abgeschlossen ist.»  Bild: KEYSTONE

Der Enthüller

Sie glauben nicht, warum diese 13-Jährige den Notruf alarmiert hat



buzz orlger

Brig (den) – Die 13-Jährige Franziska S. aus Brig hat am Samstagabend den Notruf verständigt, weil sie in ihrem Höschen Blut fand. «Ich hatte Todesangst», gesteht die Schülerin eines katholischen Internats. Innerhalb von zwanzig Minuten wurde Franziska vom Krankenwagen abgeholt und ins nächstgelegene Spital gebracht. Dort gelang es den Ärzten nach dreissig dramatischen Minuten, die Unterleibsblutung mit einigen Kleenex und Pflastern zu stoppen. Dennoch können die Mediziner keine Entwarnung geben. Franziska leidet weiterhin an Magenkrämpfen und Kopfschmerzen. Was zu der mysteriösen Unterleibsblutung geführt hat, ist noch völlig unklar. 

Gemäss Aussagen der 13-Jährigen seien die Symptome nicht zum ersten Mal aufgetreten. Bereits vor genau einem Monat habe sie schon unter dem Problem gelitten, musste deswegen sogar den Schwimmunterricht vorzeitig abbrechen. Da die Ärzte eine chronische Erkrankung befürchten, wird das Mädchen für mindestens ein halbes Jahr zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben müssen. «Wir haben keine Ahnung woran die Kleine leidet», sagt Chefarzt Dr. Thomas Gey. Allerdings habe die Mutter von Franziska berichtet, in der Vergangenheit an ähnlichen Unterleibsbeschwerden gelitten zu haben. «Möglicherweise handelt es sich um eine Erbkrankheit», so der Mediziner. 

An alternative civilian service member works at the hospital Sursee, pictured on November 4, 2009 in Sursee in the canton of Lucerne, Switzerland. (KEYSTONE/Peter Schneider)

Ein Zivildienstleistender arbeitet im Spital Sursee, aufgenommen am 4. November 2009 in Sursee im Kanton Luzern. (KEYSTONE/Peter Schneider)

Franziska hofft das Krankenhaus bald verlassen zu können. «Der Gebetsraum hier drin ist viel zu klein und bei der Bibel fehlen die letzten zwölf Seiten.» Bild: KEYSTONE

Ärzte sind ratlos

Weil es für die Symptome von Franziska noch keinen Namen gibt, haben sich die Walliser Ärzte für die vorläufige Bezeichnung «sanguineus fotziralis» entschieden, abgeleitet vom lateinischen «sanguen» für Blut sowie vom griechischen «fotziral» für monatlich. Den Medizinern gibt Franziskas Krankheit grosse Rätsel auf. «Sie verschwindet so schnell, wie sie gekommen ist. Wir haben allerdings Angst, dass jeder monatliche Rückfall mit noch grösseren Schmerzen einhergeht als der letzte», sagt Chefarzt Gey. 

Nicht nur die Mediziner bangen, auch Franziskas Schulkollegen machen sich grosse Sorgen. «Ich war im gleichen Schwimmbad wie sie, als ihre Blutungen anfingen. Möglicherweise hat sie mich durchs Wasser angesteckt», erzählt die 12-jährige Andrea unter Tränen. Ihre Befürchtung ist nicht unbegründet. Anfang dieser Woche wurden vier von Franziskas Schulkolleginnen mit ähnlichen Symptomen ins Krankenhaus eingeliefert. «Es ist nicht auszuschliessen, dass sie sich im Badewasser infiziert haben» sagt Chefarzt Gey. «Komischerweise sind bis jetzt nur Mädchen betroffen. Den Jungs aus Franziskas Klasse scheint die Krankheit nichts anhaben zu können. Wir untersuchen ihr Blut darum auf Antikörper. Möglicherweise finden wir etwas, um dem Übel den Garaus zu machen. Bis dahin erhalten die weiblichen Patientinnen wärmende Bettflaschen, Kräutertee sowie Morphium à discrétion.»

«Warum tust du mir das an, Gott? »

Franziska schämt sich für ihre Krankheit. «Ich weiss nicht, warum Gott mir das antut», so die gläubige Katholikin. Sie sei in der Vergangenheit immer allen Menschen freundlich gesinnt gewesen, selbst solchen, die vor der Ehe Sex haben. Auch der behandelnde Arzt hadert mit Franziskas Schicksal: «Für mich ist es schwierig, ihr Mut zuzusprechen», sagt Thomas Gey. Er könne seine Patientin nicht anlügen. «Ich habe ihr gesagt, dass sie möglicherweise bis zu ihrem 50. Altersjahr an diesen Blutungen und den damit verbundenen Stimmungsschwankungen leiden wird.» Dass es für sie dadurch schwierig sein dürfte, einen Mann zu finden, habe er allerdings für sich behalten. 

Umfrage

Woran könnte die kleine Franziska Ihrer Meinung nach leiden?

  • Abstimmen

82

  • Definitiv an Heuschnupfen.28%
  • An nichts! Die Kleine schläft auf einer Wasserader. Bett verschieben und es hat sich ausgeblutet.28%
  • Bei so was Ekelhaftem stimme ich nicht ab. Ich habe auch meinen Stolz.41%

Der Enthüller

Hart recherchierte Fakten, fundierte Kritik und realistische Analysen? Die gibt es anderswo. Chefredaktor Buzz Orgler und sein Praktikant Pavel Kulicka decken auf, was keiner wissen will. Ob Berichte über einen Schwangerschaftstest fürs iPhone oder mit Zwiebeln verunreinigte Kebabs, die beiden gescheiterten Journalisten sind sich für keine satirische Schlagzeile zu schade. Und schneller als die Wahrheit sind sie noch dazu. 

www.der-enthüller.ch
Der Enthüller auf Facebook
Der Enthüller auf Twitter

Das könnte dich auch interessieren:

«Dieses Land ist beinahe am Ende»: Grossbritannien wählt – und ist zerrissen

Link zum Artikel

Die grösste Überraschung bei «Jumanji 2»? Sie haben es nicht (ganz) verbockt!

Link zum Artikel

Die Grossen in der Champions League unter sich – jetzt haben sie, was sie immer wollten

Link zum Artikel

Wann ist krank wirklich krank?

Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«Dieses Land ist beinahe am Ende»: Grossbritannien wählt – und ist zerrissen

67
Link zum Artikel

Die grösste Überraschung bei «Jumanji 2»? Sie haben es nicht (ganz) verbockt!

6
Link zum Artikel

Die Grossen in der Champions League unter sich – jetzt haben sie, was sie immer wollten

53
Link zum Artikel

Wann ist krank wirklich krank?

107
Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

105
Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

10
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

28
Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

180
Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

52
Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

48
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

158
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

62
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

«Dieses Land ist beinahe am Ende»: Grossbritannien wählt – und ist zerrissen

67
Link zum Artikel

Die grösste Überraschung bei «Jumanji 2»? Sie haben es nicht (ganz) verbockt!

6
Link zum Artikel

Die Grossen in der Champions League unter sich – jetzt haben sie, was sie immer wollten

53
Link zum Artikel

Wann ist krank wirklich krank?

107
Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

105
Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

10
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

28
Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

180
Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

52
Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

48
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

158
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

62
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Der Enthüller

Erste Schweizerin an Angst vor Ebola gestorben

Bern (den). Die Fieberkrankheit aus Afrika hat ihr erstes Schweizer Opfer gefordert. Rosmarie M. aus Bern ist an Angst vor Ebola gestorben. Gemäss ihren Angehörigen habe sich die 67-Jährige mit grosser Wahrscheinlichkeit durch die derzeit grassierende mediale Berichterstattung infiziert. In M.s Wohnung wurden haufenweise Zeitungen mit schlecht recherchierten Artikeln gefunden, auf ihrem Computer waren noch diverse Berichte über das Virus geöffnet.

«Sie las tagtäglich …

Artikel lesen
Link zum Artikel