Blogs
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Herz zeigen. Ungeschönt und ungekünstelt.  Bild:

FragFrauFreitag

Hallo Kafi. Ich bin seit einem Jahr Single und habe vor ein paar Wochen einen Mann kennen gelernt. Wir sehen uns ab und an und dazwischen haben wir SMS-Kontakt oder chatten auf Facebook. Ich weiss nicht, woran ich bei ihm bin. 



Meine Freundinnen sagen alle, ich muss ihn jetzt zappeln lassen und mich rar machen. Ist das wirklich so? Ich war vorher 12 Jahre in einer Beziehung und bin darum aus der Übung. Ich habe keine Ahnung mehr, wie so was läuft und würde gerne alles richtig machen, weil mir der Mann gefällt. Du weisst bestimmt, wie ich mich verhalten soll. Danke im voraus! Deine Claudia, 34

Liebe Claudia

Wenn es öppis gibt, was ich nicht durchschaue, dann ist es mit Sicherheit das Anbandel-Verhalten erwachsener Menschen. Früher war alles viel einfacher. Ich erinnere mich an meine Schulzeit, da hat man einen Zettel geschrieben und gefragt: Willst Du mit mir gehen und der Andere hat dann sein Kreuz gesetzt. Damit war die Sache geregelt, ach hätte es doch immer so bleiben können! (Ich habe übrigens kürzlich eine Frau gefragt, ob sie meine Freundin sein möchte und sie hat sich dermassen über die klar formulierte Frage gefreut, dass ich kurz in Erwägung zog, es künftig wieder genau so zu machen. Aber nur weil es bei einer Frau jetzt einmal gut geklappt hat, muss vielleicht auch noch nichts bedeuten.)

Heute muss man sich an klare Spielregeln halten, so kommt es mir manchmal vor. Jedenfalls ist das mein Eindruck, wenn ich mit Singles in meinem Umfeld rede. Nicht sofort zurückschreiben, wenn eine SMS kommt. Sich bedeckt halten. Rar machen. So tun, als hätte man keine Lust auf den Anderen. So tun, als laufe sonst noch weissnichtwas.

Soll ich Ihnen sagen, was ich davon halte? Null und Nichts. Mir ist das zutiefst zuwider. Hat vermutlich damit zu tun, dass es mir so was von überhaupt nicht liegt. Ich bin ein verdammt schlechter Gamer. Wenn ich eine SMS von einem Menschen bekomme, an dem mir liegt, dann will ich diese beantworten dürfen und nicht noch 7,5 Stunden liegen lassen, damit der Absender im Gefühl bleibt, ich sei nicht interessiert und er müsse drum mehr Gutzi geben, damit ich mich als Prinzessli fühlen kann. Vielleicht ist dies das Bedürfnis vieler Frauen. Aber ich bin kein verdammtes Prinzessli, ich bin eine Frau aus Fleisch und Blut.

Gopf nomoll! Sie sind 34 Jahre alt und damit erwachsen. Ich bin 40 Jahre alt und auch langsam erwachsen. Und wenn es etwas gibt, was man als erwachsener Mensch nicht mehr sollte tun müssen, dann ist es Kindergartenspieli spielen. Ich habe keinen Bock darauf. Es ist mir wüki zu anstrengend. Kann sein, dass Ihr Leben ohne dieses Getue viel zu langweilig wäre, aber ich merke, ich brauche diesen Thrill nicht. Wenn ich mich für jemanden interessiere und Lust darauf habe, diese Person zu entdecken, dann will ich das auch sagen und zeigen dürfen. Wenn sich der Andere dadurch überfahren fühlt, dass ich mich diesbezüglich nicht verstellen mag, dann ist es eh nicht der richtige Mann für mich, schliesslich will ich kein Weichei an meiner Seite haben. 

Kann sein, dass meine Herangehensweise die komplett falsche ist und Sie es besser so tun würden, wie Ihre Freundinnen raten. Aber Sie müssen sich ehrlich fragen, ob es schlau ist, eine Beziehung auf einem Versteckspiel aufzubauen. Ich hätte darauf keine Lust, im Gegenteil. Ich würde mich zeigen wollen, so wie ich nun mal bin. Und ich würde auch wollen, dass mein Gegenüber das tut. Denn nur dann habe ich die Chance herauszufinden, ob wir uns spannend genug finden, uns weiter und näher kennenzulernen.

Natürlich kann man dabei sein Gesicht verlieren, wenn man die Hosen runterlässt und sich und seine Gefühle zeigt. Aber ohne dieses Risiko gibt es nun mal nichts zu gewinnen. Und meine Erfahrung zeigt, dass verlorene Gesichter rasch wieder nachwachsen. 

Aufeinander zugehen und sich gegenseitig die Freude aneinander zeigen! Sich anschauen und sagen: Ich will noch viel mehr von Dir sehen, zeig her! Darum geht es doch, oder etwa nicht?

Wenn Sie ein spontaner Mensch sind, der nicht gerne rumfackelt, dann seien Sie auch in dieser ersten Phase der Verliebtheit spontan und direkt. Wenn Sie scheu und zurückhalten sind, dann seien Sie genau so. Es bringt Ihnen null und nichts, wenn sich ein Mann in Ihre Fassade verliebt, die Sie sich übergestülpt haben, nur damit er Sie gut findet. Entweder findet er sie gut, wie Sie wirklich sind, oder eben nicht. Verkrümmen und verbiegen Sie sich nicht um einen Mann. Das lohnt nicht. Das sollte niemand tun. Weil das kann nicht funktionieren. Seien Sie sich selber. Ohne Kompromisse. Von der ersten Sekunde an. Nur damit kommen Sie – meiner Meinung nach – zum wahren Ziel. Und darum geht es doch, oder etwa nicht? Gopf!

Mit einem lieben Gruss von Herzen. Ihre Kafi.

Fragen an Frau Freitag? ​ 

Hier stellen! 

Kafi Freitag (40!) beantwortet auf ihrem Blog Frag Frau Freitag Alltagsfragen ihrer Leserschaft. Daneben ist sie Mitbegründerin einer neuen Plattform für Frauen: Tribute.

Im analogen Leben führt sie eine Praxis für prozessorientiertes Coaching (Freitag Coaching) und fotografiert leidenschaftlich gern. Sie lebt mit Ihrem 11 jährigen Sohn in Zürich.

Haben Sie Artikel von FRAG FRAU FREITAG verpasst?
Sälber tschuld! Hier nachlesen!

Bild

Bild: Kafi Freitag

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

123
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

76
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

194
Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

32
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

79
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

48
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

32
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

73
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

130
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

380
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

123
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

76
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

194
Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

32
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

79
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

48
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

32
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

73
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

130
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

380
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Karl33 25.09.2015 08:10
    Highlight Highlight Tussis die Männer zappeln lassen, lassen ihn dann bestimmt auch in der Beziehung zappeln: Sex nur gegen Geschenke, Liebe nur gegen Gegenleistung, und nach der Scheidung wird der Mann dann ausgenommen wie eine Weihnachtsgans. Wer will eine solche Frau als Partnerin?
    Viele Frauen wie Sabine haben wohl den Begriff 'Emanzipation' noch nicht richtig kapiert, und müssen da noch dran arbeiten.
  • tabernac 24.09.2015 21:29
    Highlight Highlight genau so muss es sein.... keine spiele viel liebe :0)
  • Sveitsi 24.09.2015 13:48
    Highlight Highlight Danke für die Worte.
  • koks 24.09.2015 12:41
    Highlight Highlight "Meine Freundinnen sagen alle, ich muss ihn jetzt zappeln lassen und mich rar machen. "
    Get A Life. Und neue Freundinnen. Wie peinlich ist denn das?
  • Bruno Wüthrich 24.09.2015 07:23
    Highlight Highlight Ich bin etwas erstaunt. Da schreibt Frau Freitag in ihrem letzten Blog ein flammendes Plädoyer für die sozialen Medien, und kaum zwei Tage später wünscht sie sich die Zettelchen der Schulzeit zurück. Doch es geht wohl um die Kombination, die da reizvoll wäre. Vielleicht müsste man es mit virtuellen Zettelchen versuchen. Zur Sache: Könnte es sein, dass das Anbandeln via SMS und Facebook für viele etwas gar schnell geht? Zur Zeit der Zettelchen und Liebesbriefe hatte man gedanklich etwas mehr Zeit, sich auf sein Gegenüber einzustellen. Vielleicht ist die heutige Zeit für einige etwas zu schnell.
  • Yelina 23.09.2015 18:37
    Highlight Highlight Ich hab bisher noch keine Kennenlerngeschichte gehört, in der "...und dann liess ich ihn erst mal zappeln..." irgendwo am Anfang vorkommt... Zum Glück!
  • 's all good, man! 23.09.2015 18:12
    Highlight Highlight Danke, Kafi, danke, danke, danke! Klare Worte und ich wünschte mir, viel mehr Menschen würden denken wie du, denn dann wäre das Ganze doch so viel einfacher und wir würden nicht so viel Zeit und Energie dafür aufwenden, bekloppte Spielchen zu spielen.

    Auf meinem Tinder-Profil (yay!) habe ich Sinngemäss hingeschrieben, dass ich dieses Rumgeiere nicht abhaben kann und mir direkte Kommunikation wünsche. Bis jetzt hat es noch nicht geklappt. 😂
    • Yelina 23.09.2015 18:41
      Highlight Highlight Eine Freundin schreibt auf Tinder oft schon in der zweiten oder dritten Nachricht, dass sie jemanden lieber live näher kennenlernen will und ob man sich mal treffen könne... Sie erhält viele Absagen und sie sucht ebenfalls nach Frauen. Offenbar darfs für manche nicht mal über virtuelle Kommunikation hinausgehen...
  • Nordurljos 23.09.2015 17:00
    Highlight Highlight Entweder will die Person, dann kann man auch direkt nachfragen, und ein Ja bekommen, oder sie will nicht so definitiv, sicher, vielleicht doch glaubs. und dann ist man (im Nachhinein zumindest) froh um ein Nein. Nichts schlimmer als ein ewiges Leben im Hin und Her.
    Sobald man definitiver zusammen ist, sieht man sowieso das wahre Gesicht des Partners /Partnerin. Oder spätestens bei der ersten Magen-Darm Grippe :)

FragFrauFreitag

Liebe Frau Freitag, ich sass vor ein paar Tagen 12 Stunden im Flugzeug von Shanghai nach Zürich. Neben mir schlief ein Herr mit einer laut funktionierenden Verdauung. 

Lieber ThomasSie haben 12 Stunden neben einem schnarchenden Furzer verbracht und diese Tortur lebend überstanden, Kompliment. Am liebsten würde ich von Folter sprechen, aber da ich das bereits an anderer Stelle im Bezug auf langweilige Arbeitstage getan habe und dafür beinahe gesteinigt wurde, lasse ich das mal lieber bleiben. (Selbstredend wird in der Schweiz niemand wirklich gesteinigt, es handelt sich hierbei nur um eine sprachliche Metapher.) In unseren Breitengraden darf man das Wort …

Artikel lesen
Link zum Artikel