Blogs
Videos

Recycling in der Schweiz? Das werde ich nie beherrschen

Video: watson/Emily Engkent, Aya Baalbaki
Emily National

Ja, für eine Kanadierin ist Recycling in der Schweiz so schwer

Recycling in der Schweiz ist kompliziert. Man passt sich an. Aber langsam muss ich einfach akzeptieren, dass meine Papierbündel nie so schön werden wie die meiner Nachbarn und, dass ich einfach NIE sicher sein werde, dass ich alles richtig entsorgt habe ...
15.06.2021, 10:4812.10.2023, 12:16
Emily Engkent
Folge mir
Mehr «Blogs»

In Kanada ist das Recycling-Ritual in jeder Stadt ein bisschen anders. Ich komme aus Toronto. Da hat man eine Recycling-Tonne, in der man Recyclinggut entsorgt. Also Papier, Glas, Plastik usw. alles zusammen. Das wird einmal pro Woche abgeholt, immer am selben Tag, und in eine Anlage gebracht, wo es sortiert wird.

Hier in Zürich ist es für mich nicht so einfach. Ich erkläre es euch im Video:

Emily National
AbonnierenAbonnieren
Video: watson/Emily Engkent, Aya Baalbaki

*Bei der Erstellung dieses Videos wurden keine Tiere verletzt.

Übrigens, bevor ihr mich ausschafft, schaut euch das hier an:

Habt ihr auch eine Sammlung von seltsamen Dingen, von denen ihr nicht wisst, wie ihr sie wegwerfen sollt?

Emily National
Die Kanadierin Emily Engkent wohnt seit zwölf Jahren in der Schweiz. In ihren Videos erzählt sie, welche Schweizer Eigenheiten ihr aufgefallen sind und wie sie versucht, sich zu integrieren. Sie redet Deutsch und spielt Jass, aber hasst Fondue. (Sorry!)

Du kannst ihr auch auf Twitter, Instagram und TikTok folgen. Und hier kannst du ihr Buch «Emily erklärt die Schweiz» finden.

So wirst du in 9 Schritten zum Jogging-Bünzli

Video: watson/Emily Engkent, Jara Helmi

«Schweizer essen Salat anders als Kanadier?» Ja, das tut ihr!

Video: watson/Emily Engkent
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Diese Falle frisst Abfall, bevor er ins Meer gelangt
1 / 12
Diese Falle frisst Abfall, bevor er ins Meer gelangt
Der Grossteil des Plastikmülls in den Meeren wird über Flüsse eingetragen. Mit einer neuentwickelten Abfangvorrichtung will die Organisation «The Ocean Cleanup» diesen Zustrom nun auf ein Minimum begrenzen.
quelle: ap / peter dejong
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Warum die Schweiz ein Wanderparadies ist
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
206 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
TBD
15.06.2021 11:05registriert März 2020
Liebe Emily, du hast vergessen, dass (wie alles in der Schweiz) jede Gemeinde dies wieder anders macht :-)
1793
Melden
Zum Kommentar
avatar
El Vals del Obrero
15.06.2021 11:01registriert Mai 2016
Dass man in der Schweiz für jede Abfallart ein komplett eigenständiges System aufbaut statt Synergien mit bestehenden Systemen zu nutzen, werde ich nie kapieren.

z.B. Warum hat es bei den Altglascontainern nicht auch gleich noch ein Containter für PET-Flaschen?
1747
Melden
Zum Kommentar
avatar
Grubinski
15.06.2021 13:32registriert November 2018
Ich will verdammt noch mal endlich Tetrapak rezyklieren können.
280
Melden
Zum Kommentar
206
Entdecke diese 5 atemberaubenden Panorama-Wanderungen
Erkunde malerische Wanderwege in der Romandie und im Oberwallis, die dich durch unberührte Landschaften und beeindruckende Panoramen führen. Lass dich von der Schönheit der Natur verzaubern und gönne dir eine Auszeit.

Die Schweiz ist ein wahres Wanderparadies. Mit ihren vielseitigen Landschaften und spektakulären Aussichten bietet sie die perfekte Kulisse für unvergessliche Wanderungen. Hier zeigen wir dir unsere fünf Favoriten, die du zudem bestens mit dem ÖV erreichst.

Zur Story