DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tschermany, Ei laff ju! Besonders, wenn ju trai tu spiik Inglisch!  



Damit hat Gerd Müller wohl nicht gerechnet: Vergangenes Wochenende hält der deutsche Bundesentwicklungsminister am Earth Day in Washington eine Rede und landet prompt einen YouTube-Hit. Allerdings weniger des Inhalts wegen, sondern wegen des deutschen Akzents. Hach, man muss sie doch einfach mögen, die Deutschen! In diesem Sinne: Ei laff ju! 

Es gibt bereits eine Ragga-Version von Müllers Auftritt

abspielen

video: youtube.com/Michael Imhof

Und weil wir heute ein bisschen gemein sind und noch ein wenig lachen möchten: Lothar Matthäus, ...

abspielen

video: youtube.com/SIMPSONS 4 EVER!!!!!!!

... Roman «we have a grandios Saison gespielt» Weidenfeller, ...

abspielen

video: youtube.com/lowdee

... and on si oser händ: Günter Öttinger

abspielen

video: youtube.com/GermanAnon

And sowieso: We Swiss people are not better than ju in Inglisch

abspielen

Maybe we have to improve our Denglisch: I understand only trainstation

1 / 12
I understand only trainstation – Denglisch für Anfänger
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(cma)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Harte Ansage an Astrazeneca: Von der Leyen droht mit Impfstoff-Exportstopp

Wegen des Mangels an Corona-Impfstoff in der Europäischen Union schlägt Kommissionschefin Ursula von der Leyen gegenüber den Herstellern härtere Töne an. Am Wochenende drohte sie mit weiteren Exportbeschränkungen vor allem gegen Astrazeneca sowie gegen Grossbritannien. Der EU-Gipfel Ende der Woche soll entscheiden, wie stark die Zügel angezogen werden. Auch die Möglichkeit für direkte Impfstoff-Spenden der EU an ärmere Länder sieht von der Leyen derzeit nicht, wie sie der …

Artikel lesen
Link zum Artikel