DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Wozu die CO2-Kapsel gut sein soll, sieht man im Video unten.<br data-editable="remove">
Wozu die CO2-Kapsel gut sein soll, sieht man im Video unten.
screenshot: youtube

Handy mit Düsenantrieb: Hier kommt das bislang verrückteste Konzept-Video zum iPhone 7

Stell dir vor, dir rutscht das iPhone aus der Hand – und es landet sanft, dank neuartigem Sicherheitsmechanismus.
06.12.2015, 07:1506.12.2015, 10:50

Was gibt es Schöneres, als sich die Wartezeit auf das nächste iPhone mit lustigen Konzept-Videos zu versüssen.

Wie wär's zum Beispiel mit einem Raketenantrieb fürs iPhone 7?

Man nimmt eine CO2-Kapsel, wie sie auch für Rahmbläser verwendet werden. Dann füllt man den Tank des iPhones auf, wie das nachfolgende Video zeigt. Mehr sei nicht verraten.

via Redmond Pie

(dsc)

Diese 18 Menschen brauchen jedes halbe Jahr ein neues iPhone

1 / 16
Diese 18 Menschen brauchen jedes halbe Jahr ein neues iPhone
quelle: reddit
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • NZZ: 4 von 5 Sternchen
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 2 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Horrende Gebühren im App-Store: Apple kommt kleineren Entwicklern nur leicht entgegen

Apple hat sich in einem Gerichtsstreit mit kleineren Entwicklern über die Rolle des Konzerns beim App-Vertrieb auf dem iPhone und iPad auf Änderungen geeinigt. Mit dem Entgegenkommen in der hitzig geführten Debatte soll eine Sammelklage der US-Entwickler beendet werden.

Wie der US-Konzern am Freitag mitteilte, räumt er in dem Vergleich den Entwicklern künftig die Möglichkeit ein, den App-Nutzern Informationen über Abo-Abschlüsse ausserhalb des App Stores zu senden. Das darf jedoch nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel