Digital
Apple

HTC hat gerade ganz dreist Apples iPhone kopiert – oder war's doch andersrum?

HTC hat gerade ganz dreist Apples iPhone kopiert – oder war's doch andersrum?

13.10.2015, 12:1914.10.2015, 12:13
Mehr «Digital»

Am 20 Oktober, also schon sehr bald, stellt HTC sein neues Smartphone vor. Die Krux dabei: Wie so oft in der Handy-Branche ist auch das neue HTC One bereits jetzt im Internet aufgetaucht. Voilà!

Die Nahaufnahme enthüllt die frappante Ähnlichkeit mit dem Apple-Handy in aller Brutalität: Das neue HTC-Handy gleiche dem iPhone, egal aus welchem Winkel man es betrachte, kommentieren die Medien durchs Band. Das stimmt. Doch wenn man die Sache etwas genauer betrachtet, ist sofort weit weniger klar, wer hier von wem abgekupfert hat.

Das neue HTC One (rechts) wird voraussichtlich im November in die Läden kommen.
Das neue HTC One (rechts) wird voraussichtlich im November in die Läden kommen.
bild: watson

Natürlich ist nicht nur uns aufgefallen, dass die Rückseite des iPhone 6 von Ende 2014 gewisse Züge des ersten HTC One von Anfang 2013 trägt. 

Umgekehrt ist nicht von der Hand zu weisen, dass das neue HTC One und das iPhone 6 kaum mehr zu unterscheiden sind.

Hat HTC Apple kopiert oder ist's genau umgekehrt?

So sieht das «alte» HTC One aus

1 / 8
So sieht das neue HTC One aus
Das HTC One M9 kam am 31. März in den Verkauf.
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
9 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Nothingtodisplay
13.10.2015 15:18registriert November 2014
Es ist mir sooowas von scheissegal wer hier von wem was kopiert... Führt ihr doch eure kleinkriege aus.
Jeder soll sich das Handy kaufen, welches für ihn passt.
482
Melden
Zum Kommentar
avatar
gontinoc
13.10.2015 13:05registriert Juni 2015
Gähn! Gewisse werden wohl nie begreifen, dass man für gewisse Dinge funktions-, produktions- und montagetechnisch nicht drum herum kommt, etwas auf ähnliche Art zu lösen... (Diese komische Spaltfüller macht ja wohl niemand weil es schön aussieht - sondern weil sie einen Zweck haben. Runde Kamera am oberen Rand scheint mir auch sinnvoll). So what?
434
Melden
Zum Kommentar
avatar
Sir Jonathan Ive
13.10.2015 14:01registriert Januar 2015
Kann das ehrlich gesagt nicht ganz verstehen.

Alle Alluminium-Smartphones brauchen die Antennenstriche, da durch das Alluminium kein Empfang hergestellt werden könnte.
HTC hat diese Horizontal.
Apple hat diese auch Horizontal aber erst seit dem iPhone 6 auch auf der Rückseite.

Andere Handys wie die neuen Galaxy S's von Samsung haben entsprechende Striche Veertikal (Allerdings nicht auf der Glasrückseite.)

Beim Anrichten bleibt einem deshalb nicht viel Kreativität. Ein Handy mit diagonalen Streifen würde ich mir zumindest kaum kaufen.
321
Melden
Zum Kommentar
9
Diese «Frau» ist die erste «Miss AI»

Kenza Layli ist die schönste virtuelle Frau im Universum der künstlichen Intelligenz. Dies hat eine Jury aus echten und KI-generierten Menschen entschieden. Layli setzte sich im Final gegen ihre neun Konkurrentinnen durch und verwies Lalina Valina aus Frankreich und Olivia C aus Portugal auf die Plätze 2 und 3.

Zur Story