DE | FR
Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
BildBild

Die Apple-Uhr sagt dir, wie spät es ist. Nun ja, zumindest 18 Stunden am Tag. So lang hält der Akku im besten Fall. bild: via buzzfeed / Colin Heasley / Apple

So lacht das Internet über die Apple-Uhr

Was ist geschehen? Apple hat Jahre nach Sony, Samsung und Pebble eine eigene Smartwatch vorgestellt. Die Akkulaufzeit ist bescheiden, die Preise sind es nicht. Und das sind die weltweiten Reaktionen.



Apple hat es geschafft. Ihre erste Uhr ist da! Daher zunächst von uns: Chapeau!

Animiertes GIF GIF abspielen

In den Medien überwiegen heute die negativen Stimmen, selbst Technologie-Seiten wie Wired, Mashable oder MacLife sind noch sehr skeptisch

Bild

bild: spiegel online

Diese ewigen Nörgler! Wir sind natürlich von der Apple Watch begeistert.

Das Wichtigste zuerst: Ein Erdentag hat ab sofort nur noch 18 Stunden – Apple hat's entschieden.

Natürlich läuft Chuck Norris' Apple Watch 24 Stunden

18 Stunden Batterielaufzeit für eine Uhr? Der User ist nicht erfreut

Gar nicht erfreut!

Die Medien spotten über Apples vollmundige Ankündigung, die Uhr sei «der fortschrittlichste Zeitmesser aller Zeiten»

Der passende Song dazu: «I han en Uhr erfunde, wo geng nach zwene Stunde...»

abspielen

video: youtube/baum2525

Die watson-Leser nehmen die Akkulaufzeit mit Humor

Bild

Dabei wissen die meisten noch gar nicht, dass es um die Akkulaufzeit noch viel schlimmer bestellt ist

Unter Dauerbelastung ist der Akku nach 3 bis 7 Stunden leer.

Also Apple, wie war das nochmals mit den 18 Stunden?

Animiertes GIF GIF abspielen

Alles kein Problem. Mit ein paar schicken Akku-Armbändchen kommst du locker durch den Tag

Der Akku-Witz des Tages

Fun Fact: Während der Präsentation haben die von Apple handverlesenen Journalisten offenbar geklatscht, als die Batterielaufzeit verkündet wurde

Da hilft nur noch die Flucht in die Satire: «Akku-Problem gelöst», meldet «Der Postillon». Man könne die Uhr zur Not einfach aufziehen.

Kleiner Scherz. Das geht natürlich nicht.

Nach der Preisverkündung kam die grosse Stille. Die Preise der Luxus-Version beginnen bei 11'000 Euro.

Animiertes GIF GIF abspielen

Mit diesem Bändchen werden gar 18'000 Euro fällig. gif: Apple / Via kevisawesome.tumblr.com

Die Reaktion auf den Preis der Apple Watch

Animiertes GIF GIF abspielen

Auf den ersten Schock folgt ein träfer Kommentar

Die Irren-Preise sind DAS Thema auf Twitter

Wie überrissen die Preise der Gold-Uhr sind, zeigt diese kleine Rechnung

Goldwert 2514 Dollar, Verkaufspreis 10'000 Dollar.

Unterdessen im Apple-Hauptquartier

Bild

Es gibt bereits Diagramme, die dir bei der Entscheidung helfen, ob du eine Golduhr von Apple kaufen solltest

Zur Erinnerung: Die 18'000-Euro-Uhr ist nur zusammen mit einem neueren iPhone nutzbar

Eine klassische Uhr hält ein Leben lang, die Apple Uhr ist nach spätestens zwei Jahren veraltet...

Die Meinungen auf Twitter sind gemacht

Wir halten's mit Saul Goodman und raten hierzu:

Das komplette Starter-Kit für den echten Apple-Fan

Ein Blick nach China, wo sich die Foxconn-Angestellten freuen ...

Bild

... ein weiteres Apple-Gadget zusammenbauen zu dürfen

Und zuletzt noch dies:

Bild

bild: watson

Bonus: Das exklusive Interview mit dem Apple-Watch-Entwickler

abspielen

video: youtube/Rotzpfosten

Das könnte dich auch interessieren

Alles Wissenswerte zur Apple Watch

Alle Smartwatches auf einen Blick

Kennst du schon die watson-App?

Über 100'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wird von Apple als «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Wirst du dir eine Apple Watch kaufen?

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Jahrelang war das Apple-Auto ein Phantom – jetzt überschlagen sich die Gerüchte

Das Apple-Auto bleibt ein Phantom, aber nun brodelt die Gerüchteküche wie nie zuvor: Apple wolle Milliarden in den Autobauer Kia investieren, um die Produktion eigener Elektro-Fahrzeuge vorzubereiten.

Seit Jahren wird von einem Apple-Auto gemunkelt – doch jetzt häufen sich Berichte, die immer konkreter werden. Eine südkoreanische Zeitung schrieb, Apple wolle demnächst Milliarden in den Autobauer Kia investieren, um in dessen Werk im US-Bundesstaat Georgia die Produktion seiner Elektro-Fahrzeuge zum Jahr 2024 vorzubereiten. Das «Wall Street Journal» berichtete, im ersten Jahr sollten dort bis zu 100'000 Wagen gebaut werden. Der US-Sender CNBC legte mit der Information nach, die …

Artikel lesen
Link zum Artikel