DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Vivek «Vic» Gundotra. Google+

Soziale Netzwerke

Chef von Googles Online-Netzwerk Google+ geht



Einer der führenden Google-Manager verlässt den Internetkonzern. Vic Gundotra, der zuletzt für das Online-Netzwerk Google+ zuständig war, gab am Donnerstag seinen Abgang nach acht Jahren bekannt. Über die Gründe oder künftige Pläne schwieg er sich aus. 

Vor Google+ verantwortete Gundotra unter anderem die mobilen Produkte des Internet-Riesen. Vor dem Google-Engagement verbrachte er 15 Jahre bei Microsoft

Google+ ist als Plattform konzipiert, die verschiedene Dienste des Internetkonzerns miteinander verbindet. Google baute unter anderem die Funktionen zum Speichern und Bearbeiten von Fotos stark aus. Sollte Google+ allerdings auch als direkter Rivale zu Facebook gedacht gewesen sein, kann es mit dem weltgrössten Online-Netzwerk nicht bei der Bedeutung mithalten. (kad/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Das Wegklicken der neuen Datenschutz-Regeln auf WhatsApp hat vorerst keine Folgen

Für WhatsApp-Nutzer wird es vorerst keine Folgen haben, nicht den neuen Datenschutz-Bestimmungen des Chatdienstes zuzustimmen. Es gebe aktuell keine Pläne, den Funktionsumfang für sie einzuschränken, sagte ein Sprecher der Facebook-Firma am Freitag den Technologieblogs «The Next Web» und «The Verge».

WhatsApp wolle dies nach Beratungen mit Behörden und Experten klarstellen. Stattdessen werde man diese Nutzerschaft von Zeit zu Zeit an das Update erinnern.

WhatsApp hatte die neuen …

Artikel lesen
Link zum Artikel