DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ungebremster Erfolg

WhatsApp knackt die Marke von einer halben Milliarde Nutzern 

23.04.2014, 05:3123.04.2014, 08:50
Bild: EPA/EPA

Weltweit nutzen 500 Millionen Menschen regelmässig den Kurznachrichtendienst WhatsApp. Die meisten Neukunden hat das Unternehmen in den vergangenen Monaten nach eigenen Angaben in Ländern wie Brasilien, Indien, Mexiko und Russland gewonnen. 

Täglich würden zudem mehr als 700 Millionen Fotos und 100 Millionen Videos verschickt, teilte WhatsApp am Dienstag in einem Blogeintrag mit. Facebook hatte WhatsApp im Frühjahr für insgesamt 19 Milliarden Dollar gekauft. 

(rey/sda/dpa) 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Angriff der Klapp-Handys: Samsung bringt zwei neue Modelle, die gänzlich verschieden sind
Samsung präsentiert seine neuen Galaxy-Geräte: Nebst faltbaren Smartphones kommen auch neue Kopfhörer und eine Smartwatch. Die wichtigsten Infos im Überblick.

Samsung startet einen neuen Anlauf, Klapp-Smartphones Leben einzuhauchen, und stellte am Mittwoch das Galaxy Z Flip 4 und das Galaxy Z Fold 4 vor – zwei aufklappbare Geräte, die in jeder Hinsicht unterschiedliche Zielgruppen ansprechen.

An der Zubehör-Front ergänzen die Kopfhörer Galaxy Buds 2 Pro und die Galaxy Watch 5 (Pro) das Galaxy-Universum. Doch dazu später mehr.

Zur Story