Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Digital-News

LED-Display statt Leinwand: Samsung stattet Schweizer Kinos mit «revolutionärer» Technik aus



Weitere Digital-News im Überblick:

Samsung stattet Schweizer Kinos mit «revolutionärer» Technik aus

Davon träumen alle Kinofans: Samsung Electronics stattet in Zürich das europaweit erste Kino mit einem «Cinema LED Screen» aus. Statt auf einer Leinwand laufen die Filme auf einem ultrascharfen 455-Zoll-Display (10,2 x 5,4m).

Ab Anfang des nächsten Jahres seien die Arena-Cinemas des Unternehmers Edi Stöckli mit den bildgewaltigen Screens ausgestattet, teilte Samsung Schweiz am Freitag mit. Den Anfang mache Stöcklis Kinokomplex Arena Sihlcity in Zürich.

LED-Screen in Kinosaal

Bild: Samsung

«Die Leuchtkraft der Wand ist 10 Mal stärker als bei herkömmlichen Laser-Kinoprojektoren. Dank LED-Technologie wird eine Lichtstärke von bis zu 146fL (Foot Lambert) respektive 500nit erreicht. Durch den hohen Kontrastumfang können Inhalte, die im High-Dynamic-Range (HDR)-Format produziert wurden, optimal ausgespielt werden. Selbst bei den hellsten Szenen bleibt die Farbbrillanz erhalten. Auch in den dunkelsten Szenen sind alle Details zu erkennen.»

quelle: samsung schweiz

Durch den fugenlosen Einbau und die präzise Kalibrierung entstehe der Eindruck einer soliden schwarzen Wand. «True black» mache den Kinosaal stockdunkel, ohne Reflexionen.

Weiter betont Samsung, dass der durchschnittliche Stromverbrauch durch Cinema LED stark reduziert werde im Vergleich zu herkömmlichen Projektoren. Praktisch sei auch, dass das Kino-Display für für den Nonstop-Einsatz ausgelegt sei.

Ein Erklärvideo zur «revolutionären» Kinotechnik gibts auf der Website der Zürcher Partnerfirma Imaculix AG.

(dsc, via Samsung)

Teenie-App Musical.ly wechselt den Besitzer (für sehr viel Geld)

Die vor allem bei jungen Smartphone-Usern beliebte Video-Playback-App «Musical.ly» wird verkauft. Der Kaufpreis liegt laut  unbestätigten Medienberichten bei 800 Millionen bis zu einer Milliarde US-Dollar. Käufer des in Shanghai angesiedelten Start-ups ist der chinesische Social-Media-Gigant Toutiao.

Das erst vor drei Jahren gegründete Unternehmen hat laut eigenen Angaben um die 60 Millionen regelmässige App-Nutzer. Wobei sich die Wachstumskurve abgeflacht haben soll.

Das Besondere an Musical.ly laut Recode:

(dsc, via Tech Crunch)

Apples Design-Guru entwirft das (aus seiner Sicht) perfekte Magazin-Cover 😂

Apples Chefdesigner Jony Ive sei so etwas wie eine Legende im Silicon Valley, schreibt The Verge. Der Brite sei sehr gut im Entwerfen von Spitzentechnologie, aber nicht von Zeitschriften-Titelblättern. Dies zeige die neue «Wallpaper»-Ausgabe.

Bild

Unten rechts steht: «Limited Edition Cover, by Jony Ive». bild: wallpaper

Das Magazin enthält einen lesenswerten Beitrag über den Design-Guru, in dem es hauptsächlich um den milliardenteuren neuen Hauptsitz, den Apple Park, geht, und das iPhone X. Und offenbar haben die Herausgeber Jony Ive gebeten, anlässlich des Interviews auch gleich ein Cover zu gestalten. Nun ja.

(dsc, via The Verge)

Das könnte dich auch interessieren:

Neuer Kampfjet: Parlament entscheidet im Überschall-Tempo

Link zum Artikel

Wo stand die erste Manor-Filiale der Schweiz? Und wo McDonald's? Die grosse Übersicht

Link zum Artikel

Thomas Cooks Pleite und die «grösste Rückführungsaktion seit dem WWII» – 6 Antworten

Link zum Artikel

«Schwarzer Tag»: Manor schliesst Standort Zürich Bahnhofstrasse Ende Januar 2020

Link zum Artikel

Schweizer verschwindet auf LSD-Trip im Disneyland – und landet hart wieder in der Realität

Link zum Artikel

Roger Köppel sprengt die Zürcher Ständerats-«Arena» – zumindest fast

Link zum Artikel

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Diese 10 super-nützlichen Apps solltest du unbedingt kennen

Sun Locator ist eine nützliche App aus Schweizer Küche, die zeigt, wo die Sonne zu welcher Tages- und Jahreszeit steht – und mit welchem Schattenwurf zu rechnen ist.

«Die Idee der App ist, dass man mit der Kamera-Ansicht am Ort des Interesses steht (z.B. auf dem Balkon einer Wohnung, die man mieten/kaufen möchte) und dann direkt kontrolliert, wann die Sonne durch Nachbarhäuser, Berge, Bäume etc. verdeckt wird», sagt der App-Entwickler.

Sun Locator Pro richtet sich jedoch primär an …

Artikel lesen
Link zum Artikel