DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Skoda Enyaq Coupé: Das neue E-Auto bietet je nach Ausführung eine Reichweite von bis zu 545 km.
Skoda Enyaq Coupé: Das neue E-Auto bietet je nach Ausführung eine Reichweite von bis zu 545 km.bild: via @Elektro_Robin

So scharf war noch kein Skoda: Das Elektro-Coupé kommt mit über 500 Kilometer Reichweite

Seinem noch jungen Elektro-SUV Enyaq stellt Skoda nun ein Coupé zur Seite. Der Stromer mit dem schrägen Dach kommt noch im Frühjahr in den Handel. Er kann manches besser – hat aber seinen Preis.
01.02.2022, 16:5102.02.2022, 09:15
Markus Abrahamczyk / t-online
Ein Artikel von
t-online

Modellzuwachs bei Skoda: Das Elektro-SUV Enyaq der VW-Tochter erhält schon im Frühjahr einen Coupé-Ableger. Dessen schnittigere Formgebung geht mit einer gestiegenen Reichweite einher. Und mit einem kräftigen Preisaufschlag.

Das Panoramaglasdach ist beim Coupé immer Serie, geht nahtlos ins Heck über und soll automatisch abdunkeln.
Das Panoramaglasdach ist beim Coupé immer Serie, geht nahtlos ins Heck über und soll automatisch abdunkeln.bild: skoda
Alle Ausstattungsvarianten des neuen Skoda Enyaq Coupé sollen 2022 auf den Markt kommen.
Alle Ausstattungsvarianten des neuen Skoda Enyaq Coupé sollen 2022 auf den Markt kommen.bild: skoda

Reichweite bis 545 Kilometer

Ab der Fahrertür fallen die Unterschiede zwischen beiden Varianten deutlich ins Auge: Die Dachlinie des Coupés fällt mit starkem Schwung nach hinten ab. Das ändert kaum etwas an der Kopffreiheit im Fond, schrumpft aber den Kofferraum um 15 Liter auf 570 Liter. Dafür bessert sich der Luftwiderstandsbeiwert. Und das ist gut für die Reichweite: Sie soll um bis zu 35 Kilometer zunehmen. Je nach Modellvariante haben die Akkus eine Kapazität von etwa 60 beziehungsweise 80 Kilowattstunden. Sie ermöglichen eine Reichweite von bis zu 545 Kilometern.​

Kofferraum: 570 Liter und somit 15 Liter weniger als in der SUV-Version des Skoda Enyaqs.
Kofferraum: 570 Liter und somit 15 Liter weniger als in der SUV-Version des Skoda Enyaqs. bild: skoda

Schnelleres Laden dank neuer Software

Das Basismodell wird einen E-Motor und wahlweise 180 PS oder 204 PS erhalten. Eine stärkere Version mit zwei Motoren leistet 265 PS. Ausserdem gibt es bereits zur Markteinführung ein betont sportliches RS-Modell. Dort leisten beide E-Motoren zusammen 300 PS, die Höchstgeschwindigkeit steigt von 160 auf 180 km/h.

Auch an der Software hat Skoda gearbeitet: Künftig soll die Navigation intelligenter werden. Ausserdem beschleunige sich das Laden, so der Hersteller. Der Sprung von 10 Prozent Akkureserve auf 80 Prozent dauere künftig 29 Minuten statt der bisherigen 36 Minuten dauern.

Skoda Enyaq Coupé in Bildern

1 / 14
Skoda zeigt Enyaq Coupé
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Coupé kommt mit Preisaufschlag

Zwar nennt Skoda noch keine Preise (Ausnahme: das sportliche RS-Modell, 57'000 Euro in Deutschland). Immerhin deutet das Unternehmen aber an: Der Aufschlag gegenüber dem herkömmlichen Enyaq werde bei rund 4'000 Franken liegen. Etwa die Hälfte davon solle in eine umfangreichere Basisausstattung fliessen. Beispielsweise rollt jedes Coupé mit serienmässigem Panoramadach vom Fliessband. Das Einstiegsmodell mit Heckantrieb, 180 PS und kleinerem 58-kWh-Akku dürfte dann ab rund 45'000 Franken zu haben sein.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die 15 meistverkauften E-Autos in der Schweiz 2021

1 / 17
Die 15 meistverkauften E-Autos in der Schweiz 2021
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Fliegendes Auto erreicht wichtigen Meilenstein

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

96 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Hüendli
01.02.2022 18:21registriert Januar 2014
Seit Erscheinen des ersten X6 überkommt mich bei Erblicken eines Exemplars dieser Fahrzeuggattung stets augenblicklicher Brechreiz; daran ändert auch ein grüner Antrieb nichts. Und über die Sinnfrage bei einem SUV-Coupé ohne Geländeeigenschaften und im "besten" Fall noch Heckantrieb schweige ich lieber vornehm 🤐
9527
Melden
Zum Kommentar
avatar
Eine Eidechse
01.02.2022 18:21registriert Januar 2021
Ekelhaftes "Ich kann mich nicht zwischen einem SUV und einem Coupé entscheiden" Teil 🤮 ich hasse diesen Trend
9531
Melden
Zum Kommentar
avatar
Fruchtzwerg
01.02.2022 20:23registriert Oktober 2017
Wann. Kommt. Der. Kombi? Gopf Skoda baut einfach endlich einen Akku in den verdammten Octavia und hört mit diesem SUV-Quatsch auf!!!
482
Melden
Zum Kommentar
96
So könnten unsere letzten Selfies auf der Erde aussehen 😳

Die letzten Selfies, die die Menschen auf der Erde machen werden: Auf der TikTok-Seite «Robots Overload» werden genau solche Selfies gezeigt. Gemacht hat die fiktiven Bilder aber kein Mensch, sondern eine künstliche Intelligenz (KI) namens DALL-E, entwickelt vom Unternehmen Open-AI.

Zur Story