DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bug entdeckt: Facebook benutzt heimlich deine Handykamera

12.11.2019, 17:2012.11.2019, 18:01
Bild: EPA

Habt ihr ein iPhone? Wenn ja, dann schaut mal schnell, mit welchem Betriebssystem das läuft. Alle Leser, deren Gerät NICHT mit der Version 13.2.2. läuft, können jetzt aufatmen.

Alle anderen prüfen bitte die Einstellungen. Habt ihr der Facebook-App Zugriff auf die Handykamera gewährt? Denn genau da gibt es offenbar einen Bug, auf den ein Nutzer bei Twitter aufmerksam gemacht hat.

Joshua Maddux teilte in dem sozialen Netzwerk ein Video, das ihn dabei zeigt, wie er durch seinen Facebook-Feed scrollt. Die App scheint dabei die Kamera im Hintergrund zu aktivieren.

Diesen Fehler scheint es nicht nur auf seinem Smartphone zu geben. Joshua Maddux schreibt, dass er dies auf fünf verschiedenen iPhones getestet hat – alle mit dem Betriebssystem iOS 13.2.2.

Mit dem Betriebssystem 13.1.3 soll es dagegen keine Probleme geben, so berichtet das Tech-Portal thenextweb.

Auch andere Nutzer berichten von dem Fehler. Aufgetreten ist er demnach auch auf einem iPhone 7 (12.4.1.) eines Twitter-Users. Dazu muss aber auch gesagt werden, dass dieser Fehler nur passieren kann, wenn der App Zugang zur Handykamera gewährt wurde.

Es gibt auch Nutzer, die sich auf die Seite von Facebook stellen und vermuten, dass es sich auch um eine «swipe-up-to-camera»-Funktion handeln könnte.

Was können Nutzer dagegen machen?

Die App deinstallieren und neu installieren. Die App fragt dann zu Beginn der Installation nach, ob du Facebook den Zugriff auf die Kamera erlauben möchtest.

Ob es ein Bug ist oder nicht: Schaut nach, ob sich die Kamera im Hintergrund öffnet. Im schlimmsten Fall könnte es sich auch um eine Sicherheitslücke handeln.

(lin)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

23 Firmen-Logos, aber in ehrlich

1 / 25
23 Firmen-Logos, aber in ehrlich
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Social Media soll für unter 18-Jährige reguliert werden

Video: srf

Abonniere unseren Newsletter

19 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
TanookiStormtrooper
12.11.2019 19:03registriert August 2015
Jaja... "Bug"... wer's glaubt...?
1314
Melden
Zum Kommentar
avatar
WellWellWell
12.11.2019 18:16registriert August 2015
"Die App deinstallieren und neu installieren. Die App fragt dann zu Beginn der Installation nach, ob du Facebook den Zugriff auf die Kamera erlauben möchtest." – oder einfach in die Einstellungen, Datenschutz, Kamera und da Facebook abstellen.
1062
Melden
Zum Kommentar
avatar
LU90
12.11.2019 17:37registriert März 2016
Bei mir ist das auch so mit 13.1.3 🤭
273
Melden
Zum Kommentar
19
Fachhochschule Neuenburg Opfer eines Cyberangriffs – Krisenstab tagt

Nach der Universität Neuenburg im Februar ist nun auch die Fachhochschule Haute Ecole Arc in Neuenburg Opfer eines Hackerangriffs geworden. Die Hochschule teilte am Montag mit, dass sie in Kürze den Zugriff auf alle ihre Server abschalten und ihre E-Mails blockieren werde.

Zur Story