Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hier hat wohl jemand zu viel «Metal Gear» gespielt – Einbrecher «tarnt» sich mit Kartonschachtel

12.10.15, 10:34 12.10.15, 11:26

Bei diesem Einbrecher scheinen exzessive «Metal Gear»-Partien dazu geführt zu haben, dass er selbst zum Game-Held und Super-Soldat Snake geworden ist. Dessen Spezialität ist es nämlich, sich vor Gegner in Kartonschachteln zu verstecken. Da sieht man mal, wie gut das wirklich funktioniert – oder eben nicht. (pru)

Das könnte dich auch interessieren

Diese 22 Gamer wissen, wo ihre Prioritäten liegen



Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Mit diesen 6 Tipps wirst du garantiert besser – der «FIFA»-Coach verrät seine Tricks

Thomas Temperli ist der wohl grösste «FIFA»-Experte der Schweiz. Der 30-Jährige ist mehrmaliger Schweizer «FIFA»-Meister und coachte zuletzt an der WM die eSports-Profis von Manchester City. Er verrät uns seine Tricks – damit auch du ein besserer «FIFA»-Spieler wirst.

Bevor du das Spiel startest, solltet du dich perfekt für das Spiel einrichten. Die Kameraeinstellung ist die wichtigste Änderung, die du sofort vornehmen musst. Natürlich hat jeder Spieler seinen eigenen Geschmack, mit welcher Sicht er das Game spielen möchte, jedoch kann man sich schon hier einen Vorteil gegenüber anderen Spielern verschaffen.

Du solltest unbedingt die Kamera «Koop» nutzen. Je mehr Übersicht du über das ganze Feld hast, desto besser kannst du dein Spiel von hinten aufbauen …

Artikel lesen