DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sony hat bereits 20 Millionen PS4-Konsolen verkauft

04.03.2015, 08:3804.03.2015, 10:10

Die Playstation 4 ist ein voller Erfolg. Der japanische Konsolen-Bauer hat sich offenbar zurecht dazu entschieden, in Zukunft voll auf das Spielegeschäft zu setzen und die Handy- und Fernsehsparte abzuspalten.

20,2 Millionen PS-4-Konsolen sind bis zum 1. März weltweit verkauft worden – verkauft, nicht bloss ausgeliefert. Man darf gespannt sein, wie gross der Vorsprung auf die Xbox One zwischenzeitlich ausfällt. Die jüngste Preissenkung der Konkurrenz dürfte die Absätze angekurbelt haben, ob es an die von Sony heranreicht, bleibt abzuwarten (pru).

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Stop Black Friday» hat bereits mehr Unterstützung als jede Corona-Demo
In der Schweiz läuft eine Online-Petition gegen den «Konsumwahnsinn».

Rund 20’000 Menschen in der Schweiz haben die Online-Petition «Stop Black Friday» unterzeichnet, wie srf.ch berichtet. Hinter der Petition stecke die Organisation Solidar Suisse, die sich für bessere Arbeitsbedingungen weltweit einsetzt.

Zur Story