DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ein Journalist bittet Google um eine Auskunft. Google antwortet mit diesem bezaubernden Gif



Normalerweise reagieren Firmen mit einem nüchternen «Kein Kommentar», wenn sie unliebsame Fragen von Journalisten abschmettern wollen. Doch Google tickt bekanntlich etwas anders. Kaum eine Firma liebt das Internet mehr als der Suchmaschinen-Konzern und deshalb verblüfft es uns nicht, dass der Techriese nun eine offizielle Medienanfrage des Newsportals Daily Dot mit einem lustigen animierten Foto eines kleinen Mädchens beantwortet hat.

https://giphy.com/gifs/baby-confused-idk-CPskAi4C6WLHahttps://giphy.com/gifs/baby-confused-idk-CPskAi4C6WLHa

«Kein Kommentar» in Gif-Form: Google Antwort an einen Journalisten.   gif: via wired

Der Journalist wollte wissen, ob YouTube, das zu Google gehört, künftig professionelle Game-Turniere live im Internet übertragen werde.

Das Techmagazin «Wired» hat bei Google nachgefragt, ob man wirklich ein Gif als Reaktion an den Journalisten geschickt habe. Die Antwort kam postwendend – und wieder als Gif.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: via wired

quelle: Daily Dot
via: wired

(oli)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

Schweizer Covid-Zertifikat: Bei diesen Punkten gibt es dringenden Klärungsbedarf

Die Lancierung von Covid-Zertifikaten für Geimpfte, Genesene und Getestete soll kurz bevorstehen. Es gibt aber noch einigen Klärungsbedarf.

Das offizielle Schweizer Covid-Zertifikat soll nächste Woche lanciert werden. Zunächst in einer Pilotphase, gegen Ende Monat dann auch für die breite Bevölkerung. Es ist Teil des bundesrätlichen Planes, die Schweizer Gesellschaft wieder in eine gewisse Normalität zurückzuführen: Wer getestet oder geimpft ist oder einen Antikörperschutz nachweisen kann, soll das mit einem fälschungssicheren Zertifikat beweisen können und so von Lockerungen profitieren.

Anfang Woche machte watson publik, wie …

Artikel lesen
Link zum Artikel