Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Microsoft verordnet Home Office für seine Angestellten



Das US-Unternehmen Microsoft fordert seine Mitarbeiter zur Heimarbeit bis zum 25. März auf. Damit reagiert das Unternehmen auf die steigende Zahl der Coronavirus-Infektionen in Seattle, dem Firmensitz des Soft- und Hardwareherstellers.

«Diese Massnahmen werden Ihre Sicherheit gewährleisten und auch den Arbeitsplatz für diejenigen, die vor Ort sein müssen, sicherer machen», sagt Vizepräsident Kurt DelBene in einem Blogeintrag.

Mitarbeiter, für die «es wichtig ist, im Büro oder anderen Arbeitsumgebungen zu sein» – wie Rechenzentrum und Einzelhandelsmitarbeiter – sollten weiterhin an ihren Arbeitsplatz gehen. Das Unternehmen folge den Regierungsrichtlinien zur Desinfektion der Standorte, so DelBene.

(sda/reuters)

Blick ins Allerheiligste: watson besucht das Hauptquartier von Microsoft in Seattle

Tausende Migranten stürmen Grenze zu Mexiko

Play Icon

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Diese Apps werden wegen des Coronavirus plötzlich von der halben Schweiz genutzt

Die Corona-Pandemie hinterlässt auch in den App-Stores von Apple und Google ihre Spuren. Besonders nützlich und gefragt sind nun diese Apps.

Normalerweise belegen Apps wie WhatsApp, Instagram und TikTok die ersten Plätze in den App-Stores für iOS und Android. In der aktuellen Situation werden nun ganz andere Apps wichtiger. Ein Überblick.

Ein Blick in die App-Stores zeigt: In der Schweiz werden derzeit vor allem berufliche Chat- und Kommunikationstools wie Microsoft Teams, Zoom und Skype rege heruntergeladen. Auch die Gruppenvideo-Chat-App Houseparty ist momentan ein Renner.

Der Home-Office-Boom befeuert vor allem viele Microsoft- und …

Artikel lesen
Link zum Artikel