Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Samsung kontert Apples iPhone 6 mit dem optisch ähnlichen Galaxy S6.

16 Dinge, die du mit dem Galaxy S6 machen kannst, die das iPhone nicht kann

Das Galaxy S6 und das S6 Edge mögen dem iPhone 6 auf den ersten Blick verdächtig ähneln. Erst auf den zweiten Blick wird ersichtlich, dass die Samsung-Handys zahlreiche nützliche Dinge können, die das Apple-Handy nicht beherrscht.



Die neuste Galaxy-Generation steht bei uns seit wenigen Tagen in den Läden. In unserem Test hat das S6 viele Stärken und kaum Schwächen gezeigt. Einzig der hohe Preis und der interne Speicher, der sich nicht mehr erweitern lässt, wurden von unserem Tester bemängelt.

Zweifellos ist auch das iPhone 6 eines der aktuell besten Smartphones (siehe Testbericht). Samsung hat sich aber einiges einfallen lassen, um Apple den Wind aus den Segeln zu nehmen.

Wir haben die neuen Handys von Samsung und Apple verglichen und 16 Funktionen entdeckt, die nur das Galaxy kann. Umgekehrt gibt es natürlich auch einige Dinge, die nur das iPhone beherrscht.

1. Du kannst im Ultra-Energiesparmodus die Akkulaufzeit um einen Tag verlängern

galaxy s6 ultra akku energie

Das Galaxy S6 im Ultra-Akkusparmodus: Laut Samsung hält der Akku mit 10 Prozent Restenergie in diesem Schwarz-Weiss-Modus weitere 24 Stunden. bild: watson

Bereits der normale Batteriesparmodus quetscht mehrere Stunden Extralaufzeit aus dem Akku heraus. Im Ultra-Sparmodus wird gar das Display schwarz-weiss. Nur Basisfunktionen wie Telefonieren oder im Web surfen sind dann noch möglich. Apps, die im Hintergrund laufen und Strom verbrauchen, werden deaktiviert. Allerdings kann man einzelne Apps wieder aktivieren, wenn man trotz Energiemangel nicht auf Facebook oder WhatsApp verzichten mag.

Kennst du schon die watson-App?

Über 130'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

2. Du kannst den Akku mit einem Schnellladegerät laden

A Galaxy S6 edge smartphone is seen on display at the Samsung Galaxy Unpacked event before the Mobile World Congress in Barcelona March 1, 2015. Samsung unveiled its latest Galaxy S smartphones featuring a slim body made from aircraft-grade metal, in a bid to reclaim its throne as undisputed global smartphone leader from Apple.  REUTERS/Albert Gea (SPAIN  - Tags: BUSINESS TELECOMS SCIENCE TECHNOLOGY)

Bild: ALBERT GEA/REUTERS

Laut Samsung reichen zehn Minuten an der Steckdose für mindestens vier Stunden Betriebszeit. Laut «PCTipp»-Redaktor Simon Gröflin ist das neue Galaxy nach einer Stunde zu 90 Prozent geladen.

3. Du kannst den Akku mit einem entsprechenden Ladegerät (Bild) auch kabellos aufladen

Bild

bild: gottabemobile

Samsung unterstützt wie Microsoft/Nokia den Qi-Standard für drahtloses Laden. Du kannst daher auch ein Ladekissen bzw. eine Ladeplatte von Nokia nutzen, um die neuen Galaxys zu laden. Drahtloses Laden ist praktisch, dauert aber länger als mit einem herkömmlichen Ladekabel.

4. Du kannst das Galaxy mit deiner Smartwatch (und anderen Geräten) automatisch entsperren

Bild

bild: mashable

Das Galaxy S6 und S6 Edge unterstützten die Smart-Lock-Funktion von Android 5. Das heisst, dass das Handy auf Wunsch des Nutzers automatisch entsperrt bleibt, so lang es sich in der Nähe der Smartwatch des Nutzers befindet.

5. Du hast mit dem Galaxy eine bessere Front-Kamera für Selfies und Videochats

Bild

bild: valuewalk

Die 5-Megapixel-Frontkamera im Galaxy S6 (zweites Foto von rechts) macht auch bei wenig Licht vernünftige Bilder. Das Selfie der iPhone-6-Frontkamera (1,2 Megapixel, zweites Bild von links) kann da nicht mithalten. Die Galaxy-Kamera hat zudem den besseren Weitwinkel, so dass bei Videochats mehrere Personen im Bild Platz haben.

6. Du hast eine bessere Hauptkamera für Schnappschüsse

Links: iPhone 6, rechts: Galaxy S6 Edge bild: phonearena

Die Unterschiede sind nicht gewaltig, aber die 16-MP-Kamera im Galaxy S6 ist der 8-MP-Kamera im iPhone 6 überlegen. Weitere Vergleichsbilder findest du hier.

7. Du kannst einen kleinen Rand des Displays aktivieren, um neue Nachrichten zu sehen. Der Rest des Displays bleibt augeschaltet

Bild

bild: business insider / Lisa Eadicicco

Das Galaxy S6 Edge zeigt dir auf Wunsch auf dem abgerundeten Displayrand neue Benachrichtigungen, die Zeit und das Wetter an, selbst wenn das Display ausgeschaltet ist.

8. Du kannst das Betriebssystem und die Benutzeroberfläche nach deinem Geschmack einrichten

A hostess displays the Galaxy S6 edge smartphone at the Samsung Galaxy Unpacked event before the Mobile World Congress in Barcelona March 1, 2015. Samsung unveiled its latest Galaxy S smartphones featuring a slim body made from aircraft-grade metal, in a bid to reclaim its throne as undisputed global smartphone leader from Apple.  REUTERS/Albert Gea (SPAIN  - Tags: BUSINESS TELECOMS SCIENCE TECHNOLOGY)

Bild: ALBERT GEA/REUTERS

Mit Android kannst du das Handy besser an deine Wünsche anpassen, als mit iOS von Apple. Und wenn dir Samsungs Benutzeroberfläche überhaupt nicht zusagt, kannst du mit wenigen Klicks aus dem Play Store eine alternative Oberfläche, einen sogenannten App Launcher, auswählen und installieren. Hier gibt es eine Auswahl der besten Android Launcher.

9. Du kannst den Schwiegermutter-Modus mit extragrossen Icons aktivieren

Bild

screenshot: watson

Android ist zwar vielseitiger als iOS von Apple und Windows von Microsoft, aber auch etwas komplizierter. Wohl genau deshalb gibt es den «Easy Home»-Modus, der die Benutzeroberfläche vereinfacht. Wer nur die wichtigsten Apps als grosse Icons auf dem Homescreen möchte, aktiviert den «Easy-Home»-Modus und macht das Galaxy so Schwiegermutter-tauglich.

10. Du kannst mit einem Galaxy künftig an fast allen Kassen bezahlen

epa04643963 A Samsung Pay system is being demonstrated at an event in Barcelona, Spain, 01 March 2015. The Galaxy S6 and the Galaxy S6 Edge have a pre-installed Samsung Pay system based on LooPay technology allowing users to use the phone like a credit card. Unlike Apple's payment system that requires special terminals, the LooPay arrangement allows it to work with existing credit card readers.  EPA/YONHAP SOUTH KOREA OUT

Bild: EPA/YONHAP

Apple und Samsung rivalisieren sich auch beim mobilen Bezahlen mit dem Handy. Bei beiden Handys wird die Transaktion mit dem Fingerabdruck-Sensor des Gerätes autorisiert, was das Bezahlen ziemlich sicher macht. 

Die besseren Karten hat im Moment Samsung, da man mit den Galaxys theoretisch an allen gängigen Kassenterminals einkaufen kann. In der Schweiz wären rund die Hälfte der Kassen für das Bezahlen mit dem iPhone eingerichtet. Das Problem: Weder Samsung noch Apple haben bislang gesagt, wann ihre Bezahldienste in der Schweiz verfügbar sein werden. 

Alternativ können Besitzer eines Android-Handys bereits seit Mitte 2014 mit der App Tapit von Swisscom in vielen Läden mit dem Handy bezahlen.

11. Du siehst, wer dich anruft, ohne das Gerät in die Hand zu nehmen

Animiertes GIF GIF abspielen

Je nach Anrufer leuchtet das Galaxy in einer anderen Farbe. gif: bgr

Mit dem Galaxy S6 Edge kannst du wichtigen Kontakten eine individuelle Farbe zuordnen. Ruft eine Person an, leuchtet das S6 Edge in der entsprechenden Farbe auf (siehe Gif).

12. Du kannst zwei Apps gleichzeitig auf dem Bildschirm anzeigen

Bild

screenshot: youtube/android central

Das Galaxy kann zwei Apps gleichzeitig darstellen. Dies funktioniert erst mit einigen Anwendungen und macht eigentlich nur auf grösseren Smartphones Sinn.

13. Das Galaxy kann deinen Herzschlag messen

Bild

bild: googleaks

In der Rückseite des Smartphones steckt ein Herzfrequenzmesser. Er kann den Puls fühlen, wenn man den Finger auf den Sensor legt. Das ist ein nettes Gimmick, wissenschaftliche Genauigkeit solltest du aber nicht erwarten.

14. Du kannst die Kamera mit einem Doppelklick auf den Home-Button rasch starten

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: droid-life

Laut Samsung ist die 16-Megapixel-Kamera mit einem Doppelklick auf den Home-Button in 0,7 Sekunden bereit, um ein Foto zu knipsen – selbst wenn das Handy im Ruhemodus ist. Wir haben das nicht nachgemessen, aber die Kamera ist auf jeden Fall fix.

Das iPhone hat ebenfalls eine Funktion, um die Kamera rasch zu aktivieren. Beim Apple-Handy wird per Klick auf den Home-Button der Sperrbildschirm angezeigt. Nun braucht es einen zusätzlichen Wisch über das Kamera-Symbol, um die Kamera-App zu starten. Samsungs Lösung ist deutlich eleganter.

15. Der Auto-Fokus der Kamera folgt Objekten, die sich bewegen

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: pocketnow

Dass der Autofokus Objekten oder Personen, die sich bewegen, automatisch folgt, ist für eine Handy-Kamera sicher nicht das Wichtigste – nett ist das Feature allemal.

16. Du kannst das Galaxy als TV-Fernbedienung nutzen

Bild

bild: mailinmobile

Hast du den kleinen Punkt auf der Oberseite bemerkt? Das ist ein Infrarot-Port. Das Galaxy S6 und S6 Edge werden so zur Universal-Fernbedienung für den Fernseher oder die Hi-Fi-Anlage. iPhone-Nutzer können sich Apps von Drittanbietern herunterladen, um mit ihrem Handy den Fernseher zu bedienen. Bei den Galaxys ist die App Smart Remote vorinstalliert.

Das könnte dich auch interessieren

galaxy s6 edge iphone 6 plus samsung apple (finale version)galaxy s6 edge iphone 6 plus samsung apple (finale version)galaxy s6 edge iphone 6 plus samsung apple (finale version)galaxy s6 edge iphone 6 plus samsung apple (finale version)

Bild: watson / melanie gath

Galaktisch gut? Das taugt Samsungs Galaxy S6 wirklich

Kennst du schon die watson-App?

Über 130'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Das könnte dich auch interessieren:

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

Link zum Artikel

Google bringt seine Smart-Lautsprecher vor Amazon und Apple in die Schweiz: Das können sie

Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: #Lagunalondonlife – fehlt nur noch die TV-Serie!

Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

54
Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

70
Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

33
Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

16
Link zum Artikel

Google bringt seine Smart-Lautsprecher vor Amazon und Apple in die Schweiz: Das können sie

34
Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

11
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: #Lagunalondonlife – fehlt nur noch die TV-Serie!

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

81
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

54
Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

70
Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

33
Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

16
Link zum Artikel

Google bringt seine Smart-Lautsprecher vor Amazon und Apple in die Schweiz: Das können sie

34
Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

11
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: #Lagunalondonlife – fehlt nur noch die TV-Serie!

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

81
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

13
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Andi Wand 14.04.2015 12:33
    Highlight Highlight also ich weiss ja nicht.. bin kein Anhänger von den Öpfeln... aber keines dieser Gründe wäre für mich ein Grund so ein Telefon von Samsung zu kaufen... das ist sosolala... ausser das der NSA Zugang vieleicht nicht von Werk aus installiert ist...
    • Teslaner 14.04.2015 12:54
      Highlight Highlight Ja bei Goolgle ist man sooooo viel sicherer.
  • just sayin' 14.04.2015 12:14
    Highlight Highlight ach ja.
    hier ist noch der originalartikel:

    http://www.cio.com/article/2904358/smartphones/6-things-samsung-galaxy-s6-does-that-iphone-6-cant.html

    war aber auch schönes wetter - da kann man es den redaktoren nicht verübeln, artikel zu rezyklieren.
    hey! wenigstens haben sie die reihenfolge ein wenig verändert ;-)
  • just sayin' 14.04.2015 11:53
    Highlight Highlight gääähn...

    wieder mal ziemlich gesucht.
    die meisten "exklusiven features" gibts bereits beim iphone.

    wäre schön, wenn sich die watson "redaktoren" mal aus ihrer samsung-hype-apple-bash-welt lösen könnten und sich zur abwechslung mal mit dem gerät, welches sie grad bashen, wirklich beschäftigen würden.

    #wirwollenobjektiveartikelwatson
  • Nero 13.04.2015 23:45
    Highlight Highlight Die "Schnelllade" Funktion gibt es beim iPhone seit dem iPhone 5 und die "Grosse Icons" Funktion gibt es auch beim iPhone 6.
  • Jimmy :D 13.04.2015 23:07
    Highlight Highlight Also dass mit dem Schnelllader ist ja Gut und Recht. Wer aber etwas von Elektronik versteht weiss genau dass man dafür mehr Strom braucht, was die Lebenszeit des Akkus verringert. Das Handy also nur noch mit dem Schnelllader zu laden ist nicht die beste Idee
  • Thanatos 13.04.2015 21:50
    Highlight Highlight Hmmm die Watson Androidabteilung scheint sehr von Samsung angefressen zu sein. Mich dünkt es, dass es hier fast nur Berichte über das iPhone 6 oder das S6 gibt. Schade, denn es gibt noch so viel mehr...
  • */* 13.04.2015 18:46
    Highlight Highlight Dinge, die du mit Firefox OS und iOS machen kannst, die ein Samsung nicht kann: Auf die miserable Synchronisationssoftware "Samsung Kies" verzichten.
    • Alnothur 14.04.2015 18:12
      Highlight Highlight Das kann man aber mit allen Nicht-Samsung-Smartphones.
    • Qwertz 14.04.2015 20:07
      Highlight Highlight Das schöne an Android: Sogar mit einem Samsung kann man auf Kies verzichten. Google bietet fürs meiste eine Alternative und für den Rest gibt es Apps im Play Store.

      Ich habe Kies sowieso nur deshalb gebraucht, weil man so 1 Woche früher an ein Update kam.
  • Saperlot 13.04.2015 18:17
    Highlight Highlight Einige Punkte sind Berechtigt, jedoch nicht alle. Einer davon ist das mit dem Schnelladen, das funktioniert bei den iPhones auch schon seit längerem. An einem ipad Ladegerät zieht das iPhone auch 2 Ampere, ist somit auch ziemlich schnell aufgeladen.
  • Hofiprofi 13.04.2015 18:06
    Highlight Highlight I'm Schwiegermutter and I find this offensive!
    Nein, im Ernst: Guter Artikel aber für meinen Geschmack nicht nötig... Folgen jetzt dann 10 Sachen, die nur das iPhone können? Finde ich sinnlos..
    • dr_b 13.04.2015 19:22
      Highlight Highlight wird schwierig 10 Punkte zu finden

Diese wichtige Handy-Funktion kann dein Leben retten – 68% der Schweizer kennen sie nicht

Zwei Drittel der Schweizer haben keine Ahnung, wie man rasch per Tastenkombination mit dem Handy einen Notruf absendet. Die internationale Notrufnummer kennen rund 40 Prozent nicht. Damit gefährden sie ihre eigene Rettung und die Rettung anderer.

Smartphones von Apple, Samsung, Huawei, etc. können über eine vom Handy-Hersteller eingerichtete Tastenkombination einen Notruf absetzen. Wer sich in einer Notsituation befindet und die Notrufnummer nicht wählen kann oder sich – beispielsweise im Schockzustand – nicht daran erinnert, kann so trotzdem jederzeit Hilfe rufen.Das Problem: 68 Prozent der Schweizer wissen nicht, wie man auch bei gesperrtem Handy schnell per Tastenkombination einen Notruf absendet. Gar nur eine von fünf …

Artikel lesen
Link zum Artikel