Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Samsungs Sero: Dieser TV kann auf Knopfdruck hochkant betrachtet werden. bild: samsung

Samsung hat den Dreh raus und bringt den rotierenden Fernseher

Samsung hat an der Consumer Electronics Show in Las Vegas seine neuen Fernseher vorgestellt. Doch statt des neuen 8K-Topgeräts weckt eine andere Neuvorstellung die Neugier.

Jan Mölleken / t-online



Ein Artikel von

T-Online

Die aus Samsungs Sicht wichtigste TV-Neuvorstellung ist sicherlich der G950TS: Der 8K- Fernseher ist mit rund anderthalb Zentimetern nämlich nicht nur sehr flach, er zeigt auf der Vorderseite auch fast keinen Rand mehr.

Bild

Bei diesem 1,5 cm dicken 8K-Fernseher ist der Rahmen noch 2,3 mm breit. bild: samsung

Das Verhältnis von Bild zu Rahmen betrage rekordverdächtige 99 Prozent, berichtete das Unternehmen auf seiner Presseveranstaltung. «Infinity Screen» wird dieser Bildschirm bei Samsung auch genannt, wer nachmisst kommt auf eine Rahmendicke von 2.3 Millimetern.

Bild

Zumindest aus der Distanz ist der minimale Rahmen kaum mehr auszumachen. bild: samsung

Im wenig erleuchteten Präsentationsraum war das kaum auszumachen. Auch sonst steckt viel beeindruckende Technik in dem neuen Flaggschiff: So soll etwa künstliche Intelligenz Objekte im Bild erkennen, die ein Geräusch machen und den Sound entsprechend mitbewegen.

Bild

bild: samsung

Einen Preis nannte Samsung noch nicht, für die meisten Konsumenten dürfte er vorerst wohl aber deutlich zu teuer sein.

Neu lassen sich Samsung-Fernseher nicht mehr nur per Bixby, sondern auch mit Alexa und dem Google Assistant per Sprache steuern.

Interessante Idee: Fernseher hochkant drehen

Bild

Das optionale Hochkant-Format soll primär junge Nutzer von Snapchat, Instagram oder TikTok ansprechen, die ihr Handy gerne auf dem TV spiegeln. bild: samsung

Witzig ist immerhin die Idee von «Sero». «Sero», so erklärt man während der Präsentation, sei das koreanische Wort für «vertikal». Der Name ist tatsächlich passend, da sich der 43-Zoll-Bildschirm auf Knopfdruck hochkant dreht.

Der Sero im Video:

Der Fernseher kann sein 43-Zoll-Display abhängig von den Inhalten in die richtige Position bewegen.

Damit will Samsung dem Trend begegnen, dass immer mehr Bildschirmzeit am Smartphone verbracht wird. Und viele der so konsumierten Inhalte sind eben auf ein Hochkant-Bildformat zugeschnitten, etwa Instagram, TikTok oder auch die eigene Bildergalerie. Ganz neu ist Sero zwar nicht - in Korea wurde das Gerät bereits im April vorgestellt – aber immerhin kommt es jetzt auch in die restlichen Märkte.

Denn auch dort nutzt die junge Generation hauptsächlich ihr Smartphone. Besitzer von Sero sollen nun also den Bildinhalt ihres Smartphones einfach auf dem Fernseher spiegeln und dort durch die Instagram-Neuigkeiten scrollen. Ob das bei der Zielgruppe ankommt und ob die sich solche Fernseher überhaupt leisten kann, ist zumindest vorsichtig anzweifelbar. Denn mit einem 4K-Display gehört Sero zwar nicht zu Samsungs Oberklasse – günstig wird der bewegliche Fernseher aber sicher nicht sein. In Südkorea kostet der rotierende Fernseher umgerechnet gut 1600 Franken.

The Frame in neuen Grössen

Bild

The Frame kommt 2020 in neuen Grössen. bild: samsung

Der in der Schweiz populäre Bilderrahmen-Fernseher The Frame gibt es 2020 in zwei neuen Grössen mit 32- und 75-Zoll-Diagonale. Bislang war der TV mit Bildermodus in Grössen von 43 bis 65 Zoll erhältlich.

Machtdemonstration mit Micro-LED

Bild

Samsungs Micro-LED-Technik erlaubt modulare TV-Geräte. bild: Jan Mölleken

Dass die Micro-LED-Technik von Samsung viele Vorteile bringt, konnte man auch bei dieser Präsentation wieder bestaunen. Denn anders als herkömmliche LED- oder OLED-Displays können Micro-LED-Bildschirme modular aufgebaut werden. So lassen sich etwa sehr riesige Schirme zusammenbauen, wie Samsung mit einem Display mit über sieben Metern Bilddiagonale demonstrierte.

Oder auch Fernseher, die sich im Betrieb auseinandernehmen und wieder zusammensetzen lassen. Beide Fälle waren allerdings reine Technik-Demonstrationen. Kaufen kann man dies so bislang nicht. Es zeigt allerdings, wofür sich Micro-LED wird einsetzen lassen können, wenn die Technologie erst für den Massenmarkt bereit ist. Das könnte allerdings noch ein paar Jahre dauern.

Was Samsung, nebst Smartphones, sonst noch so produziert.

Und jetzt zerstört Emily «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel»

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

Link zum Artikel

Trumps Brigade nimmt Zürcher Tower in Beschlag

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

Trumps Brigade nimmt Zürcher Tower in Beschlag

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

9
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

102
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

363
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

Trumps Brigade nimmt Zürcher Tower in Beschlag

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

9
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

102
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

363
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

26
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
26Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Trasher2 08.01.2020 07:21
    Highlight Highlight Einziger Vorteil....

    Man kann im seitlich liegen besser TV schauen. (Vorausgesetzt das breite Bild funktioniert auch im hochkant Modus)
  • Zappenduster 07.01.2020 07:23
    Highlight Highlight
    Play Icon


    Stop VVS!!
  • Evan 06.01.2020 22:41
    Highlight Highlight Wie war das nochmal mit den TV Innovationen der letzten Jahre? 3D? Curved?

    Achja, schreit kein Hahn mehr danach.
  • {Besserwisser} 06.01.2020 22:06
    Highlight Highlight Gibt es Infos on die Drehgeschwindigkeit stufenlos regelbar ist? Ich möchte mir eventuell das Gerät als Ventilator kaufen.
  • Läggerli 06.01.2020 21:27
    Highlight Highlight Ich kenne in meinem Bekanntenkreis genau eine Person, die die ihr Handy gerne im TV spiegelt und damit gefühlt jedes Mal jeden nervt: Mich selbst. Aber selbst würde sagen: Sinnlose Spielerei.
  • Todesstern 06.01.2020 20:21
    Highlight Highlight Heißt das, das wenn ich mein Smartphone hochkant drehe, dass sich der Fernseh dann mitdreht?

    • Fip 07.01.2020 00:56
      Highlight Highlight Und vor allem: springt dein Fernseher in die Badewanne, wenn du wiedermal das Telefon ins Klo plumpsen lässt?
  • Critical_thinking 06.01.2020 20:08
    Highlight Highlight Bereits gekaut!
    • EinePrieseR 06.01.2020 20:25
      Highlight Highlight En Guete..
    • Critical_thinking 06.01.2020 21:07
      Highlight Highlight LOL
    • ravendark 07.01.2020 13:03
      Highlight Highlight "Concrete+" (Beton+) die neue Zahnpaste für die 4. :-)
  • Freddy Blütteler 06.01.2020 19:46
    Highlight Highlight Say no to the Vertical Video Syndrom
    Play Icon
  • MSpeaker 06.01.2020 19:36
    Highlight Highlight Wenn ich mit dem Drehenden Fernseher meine Galerie durchschaue, dreht er dann bei jedem Wechsel? Der kommt ja gar nicht mehr zum Stillstand. ;)

    Sicher nichts für den Massenmarkt.
    • Olf 06.01.2020 21:17
      Highlight Highlight Er kann dann auch als Ventilator benutzt werden.
    • TomTomZH 06.01.2020 21:28
      Highlight Highlight Sieh’s positiv:
      Wenn du schnell genug deine Galerie durchswipest kannst du den TV durchaus als Helikopter benutzen.
    • MartinZH 06.01.2020 21:54
      Highlight Highlight Exakt..! 👍 Und im Hintergrund hörst Du permanent so ein kleines Motörchen, welches ununterbrochen arbeitet... 😂
  • Bruuslii 06.01.2020 19:31
    Highlight Highlight m-led the wall...
    Play Icon
    • Bruuslii 06.01.2020 23:30
      Highlight Highlight
      Play Icon
    • ravendark 07.01.2020 13:10
      Highlight Highlight Mein Vater flippt schon aus vor lauter Fortschritt der Technik, im positiven Sinn.
      Also ist schon cool, was da alles geht.
      Xiexie, Bruuslii, 感谢您的捐赠 (vielen Dank für diesen Beitrag) !
  • MartinZH 06.01.2020 19:28
    Highlight Highlight Super!! 👍 Fernseher hochkant drehen, damit endlich die Hochkant-Handy-Filmer-Deppen ihre Filme auch bildfüllend anschauen können..! Bravo!! 👏😂
    • HPOfficejet3650 06.01.2020 19:48
      Highlight Highlight Dekadenz im Endstadium😂🤦🏽‍♂️
    • Pana 06.01.2020 21:08
      Highlight Highlight Die waren alle ihrer Zeit voraus :D
    • bebby 06.01.2020 21:16
      Highlight Highlight Wie soll eigentlich nur breit gefilmt werden, wenn seit Ewigkeiten hochkant Fotos gemacht werden? Das Argument mit dem Blickwinkel würde ja auch dort stimmen? Gerade für Influencer mit ihren Portraitfilmen macht hochkant schon Sinn, weil es dort um die (stehende) Person geht und nicht um den Hintergrund.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Imfall 06.01.2020 19:27
    Highlight Highlight wird sicher noch wichtiger als 3d 😂😂😂

Schweizer Duo stellt 12-Sekunden-Video auf Twitter – es wird zum weltweiten Hit

Man nehme:

.. und ein wenig Video-Editing-Skills, voilà, fertig ist ein viraler Megahit, der um die Welt geht.

Rafael Sommerhalder und Zita Bernet aus Zürich haben es vorgemacht. «Wir produzieren jedes Jahr zu Silvester ein kleines Filmchen für unsere Freunde und posten es auf Twitter, nur dieses Jahr ist der Clip komplett durch die Decke gegangen», sagt Sommerhalder.

Das ist keine Übertreibung. Innerhalb von fünf Tagen haben fünf Millionen Menschen den Clip gesehen, 250'000 haben ihn geliked.

Artikel lesen
Link zum Artikel