Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Das neue Galaxy S8 und das S8 Plus. bild: engadget

Samsung hat das Galaxy S8 enthüllt– das sind die neuen Features, und so sieht es aus

Samsung hat am Mittwochabend das Galaxy S8 und das S8 Plus an einem Medienevent in New York präsentiert. Das sind die wichtigsten Infos im Überblick.



Das Wichtigste zuerst: Das Galaxy S8 kostet 799 Franken, das Galaxy S8 Plus 899 Franken (UVP). Vorbestellt werden können die Gerät ab heute. Wer vorbestellt, erhält sein Smartphone am 20. April. Offizieller Verkaufsstart ist dann der 28. April.

Alle Infos über das Galaxy S8 im Video

abspielen

Video: YouTube/The Verge

Wirklich geheim war das Galaxy S8 schon vor der heutigen Präsentation nicht mehr. Im Internet fanden sich auf den einschlägigen Technologie-Portalen seit Tagen Fotos und Videos, die das neue Android-Handy aus allen Perspektiven in all seiner Pracht zeigen.

Das deutsche Tech-Portal Winfuture hat Samsungs Pressebilder für das S8 zuerst veröffentlicht.

Bild

Das neue Galaxy erscheint wie gehabt in zwei Grössen und in diversen Farben (nicht alle davon sind bei uns verfügbar). bild: winfuture

Design und Display

Das Galaxy S8 wird, wenn es Ende April in den Verkauf kommt, das schnellste Smartphone der Welt sein. Für Gesprächsstoff nach der Enthüllung werden aber nicht die technischen Daten sorgen, sondern das Design.

Voilà, das neue Galaxy S8 Plus in freier Wildbahn!

Bild

Gut zu erkennen: Da der physische Home-Button virtuellen On-Screen-Buttons weicht, bleibt deutlich mehr Platz für das 4K-Display. bild: androidmx

Bild

Die Rückseite besteht wie beim Vorgänger aus Glas, das ebenfalls leicht gekrümmt ist. bild: winfuture

Bild

Das iPhone 7 (l.) und 7 Plus (r.) und die neuen Galaxys im Grössenvergleich: Das S8 Plus ist schmaler als ein iPhone 7 Plus verfügt aber über einen viel grösseren Bildschirm. bild: twitter / Benjamin Geskin

Die Farben

Bild

Das Galaxy S8 sowie S8 Plus gibt es bei uns zum Start in drei Farben: Schwarz, Grau und Silber.

Die neuen Features

Bild

Das S8 kann auf Wunsch per Iris-Scanner entsperrt werden. bild: winfuture

Bild

bild: winfuture

Bild

Die Power- und Lautstärke-Buttons befinden sich auf einer Seite, während auf der anderen ein weiterer Button den (hoffentlich) smarten Assistenten Bixby aktivieren soll.

Bild

Per Docking-Station mit einem Monitor verbunden, wird das Galaxy S8 zum Mini-PC.

Bild

Mit Samsung Desktop eXperience Station (DeX Station) soll das Galaxy S8 zum mobilen PC mit Android als Betriebssystem werden. bild: winfuture

Samsung DeX Station wird in der Schweiz ab dem 28. April 2017 verfügbar sein. Kostenpunkt: 179 Franken (UVP).

Die Kameras

Bild

Die Kamera gilt traditionell als Stärke der Galaxy-Smartphones. bild: winfuture

Bild

Die Kamera lässt sich vermutlich wieder per Doppelklick schnell starten.

Leistung und Speicher

Bild

bild: bgr

Der Akku

Bild

Schmutz- und (ein wenig) wasserfest

Bild

bild: winfuture

Die technischen Daten

Bild

Handy-Nutzer können die Tabelle antippen, um sie zu vergrössern. tabelle: technobuffalo

Umfrage

Gefällt dir das Galaxy S8

  • Abstimmen

2,259

  • 👍 👍 👍 👍 👍53%
  • 👍👍👍👍22%
  • 👍👍👍14%
  • 👎👎4%
  • 👎7%

Livestream der Galaxy-Präsentation verpasst? Hier kannst du die Wiederholung anschauen

abspielen

Video: YouTube/Samsung Mobile

Das könnte dich auch interessieren:

Was Samsung neben Smartphones sonst noch produziert.

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

68
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
68Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • David Höchi 05.04.2017 10:12
    Highlight Highlight Das S8 EDGE ist noch zerbrechlicher als sein Vorgänger. Ich falle nicht mehr darau rein.
  • strudel 30.03.2017 07:41
    Highlight Highlight Einfach zu gross das Ding. Die zwingen mich ja fast ein iPhone zu kaufen. Leider.
    • Bene86 30.03.2017 11:36
      Highlight Highlight Mein Beileid.
    • Barracuda 30.03.2017 11:39
      Highlight Highlight Klar, das Galaxy S8 ist schliesslich die einzige Alternative zum iPhone. Ausserdem heisst ein grösseres Display nicht automatisch ein grösseres Smartphone. Genau das iPhone ist ja das beste Negativbeispiel (siehe auch Bild im Artikel). Die Ausnützung der Fläche ist dort nämlich noch ähnlich katastrophal wie vor 10 Jahren und am längst überholten Home-Button hält man immer noch fest.
    • strudel 30.03.2017 20:49
      Highlight Highlight Naja habe derzeit das S6 und finde es gerade noch an der Grenze was die Grösse anbelangt. Muss natürlich kei iPhone sein, war aber das erste was mir einfiel. Finde so auf die Schnelle keine Alternative die kleiner ist (und zwar die Gesamtgrösse). Bildschirmdiagonale ist mir wurst, das Ding sollte einfach in meine Hosentasche passen ohne das es zerbrucht wenn ich mich hinsetze.
  • Ronlinc 29.03.2017 21:56
    Highlight Highlight Wer hat sich da nochmals lustig gemacht? 🤔
    Benutzer Bild
  • Buganer 29.03.2017 21:30
    Highlight Highlight Wie ihr das schreibt, klingt es, als hätte das s7 auch einen iris-scanner. Dem ist nicht so.
    • @schurt3r 30.03.2017 07:07
      Highlight Highlight Danke für den Hinweis!
      Ist korrigiert.
  • Pana 29.03.2017 21:22
    Highlight Highlight Ist mir zu teuer. Ich warte auf das Nokia 6 :)
  • Süffu 29.03.2017 21:01
    Highlight Highlight Sieht ja hübsch aus aber ich habe auf einen Rand gehofft.. finde das gebogene randlose unhandlich und hätte Angst vor Schäden. Wird das nächte halt ein huawei.
  • Yakari 29.03.2017 19:28
    Highlight Highlight Wann werden die endlich dieses hässliche Fingerabdruck-Magnet von Rückseite los?
  • HPOfficejet3650 29.03.2017 19:24
    Highlight Highlight Also ich persönlich vermisse den physikalischen powerbutton :( mag ja geschmacksache sein, aber ich fand handys ohne homebutton schon immer nicht so toll🙄
    • arpa 29.03.2017 20:39
      Highlight Highlight Man gewöhnt sich extrem schnell daran...
    • Tilman Fliegel 29.03.2017 22:30
      Highlight Highlight Ich hab Handy ohne Button, jetzt kommt mir der Button an meinem Tablet irgendwie komisch vor.
  • Mario Conconi 29.03.2017 18:12
    Highlight Highlight Sehe ich das richtig...der powerbutton ist links? Gejt ja garnicht...in verbindung mit dem fehlendem Homebutton kann ich so mein Gerät nicht mehr mit dem Daumen der rechten Hand ent-/sperren wenn ich es aus der Hosentasche nehme. Für mich ein Grund es nicht zu kaufen (danke Samsung)....und warum wieder diese abgerunden Displays? Sehe den Nutzen bei meinem S7edge schon nicht. Kann mir da jemand weiterhelfen?
    Ansonsten wie immer Top Gerät
    • Angribull2000 29.03.2017 18:35
      Highlight Highlight Ich denke mit der Gesichtserkennung kannst du das gut kompensieren
    • Shin Kami 29.03.2017 18:58
      Highlight Highlight Ich weiss ja nicht was du hast aber die Buttons sind auf den Bildern am selben ort wie zuvor. Also lautstärke links, anschalt rechts, die anderen unten, einfach auf dem Touchscreen... Der gebogene Bildschirm ist wohl geschmackssache, ich bräuchte ihn auch nicht wirklich
    • Gohts? 29.03.2017 19:11
      Highlight Highlight Dann behalt doch dein S7 edge.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Madison Pierce 29.03.2017 18:06
    Highlight Highlight Mit dem Dock fällt ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal des HP Elite x3 weg. Damit verliert auch Windows 10 Mobile an Attraktivität. Weshalb Windows nehmen, wenn man auf Android auch mit Word arbeiten kann, inkl. Maus und Tastatur? Das hat Microsoft verbockt. Schade eigentlich.

    Bin gespannt, ob sich User, die ihren PC nur für Office und Internet brauchen, noch einen PC kaufen oder in Zukunft das Smartphone verwenden.
    • The Destiny // Team Telegram 29.03.2017 19:30
      Highlight Highlight Bildschirm Grösse... ?!
    • supremewash 29.03.2017 21:53
      Highlight Highlight @Destiny dazu ist die docking station ja gerade gedacht!?
  • Vinnie 29.03.2017 18:00
    Highlight Highlight Das Samsung-Desk ist genial, aber für die meisten unbrauchbar, da Android OS. Ebenfalls ist es sehr Mobil, ich muss nur ein Smartphone, eine Dockingstation und einen Bildschirm rumschleppen.
    • tetragraph 29.03.2017 18:16
      Highlight Highlight "Für die meisten unbrauchbar"

      Würd ich jetzt nicht sagen - als Desktop Ersatz mit den Mitteln eines Chromebooks sowie Office365-Apps reicht es allemal (und das sind m.E. dennoch einige Nutzer, welchen den Desktop PC in Rente schicken könnten).

      Erst bei gröberer Bildbearbeitung und Gaming wirds kritisch...
    • The Destiny // Team Telegram 29.03.2017 19:32
      Highlight Highlight Gamen kann man auf smartphones nicht.
      Was man da tut ist Zeitverschwenden mit herumblödeln. Wenn man von gamen reden möchte dann nutze eine Ps vita, switch etc.

      #consolemasterrace
    • Zeki Vali 29.03.2017 20:20
      Highlight Highlight Am TV, Beamer usw.. anschliessen?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Caligula 29.03.2017 17:29
    Highlight Highlight Akku austauschbar? Suche ein neues Smartphone nach drei Jahren. Der Akku sollte aber austauschbar sein. Kennt jemand ein gutes Modell?
    • SanVilano 29.03.2017 18:23
      Highlight Highlight LG V20
    • Ghombrich 29.03.2017 18:59
      Highlight Highlight Fairphone!
    • Gohts? 29.03.2017 19:12
      Highlight Highlight S4? ;)
    Weitere Antworten anzeigen
  • mein Lieber 29.03.2017 14:52
    Highlight Highlight Das Problem dieser Geräte; sie sind selbst in der kleinen Ausführung noch zu gross. Ich wünsche mir von den Android Herstellern, dass sie sich wieder auf einen wesentlichen Aspekt besinnen können, die Grösse. Ist das denn wirklich so schwer? Wenn ich im Bekannten- und Freundeskreis rumfrage höre ich fast nur dass die heutigen Geräte zu gross sind, diese hässlichen Riesendinger will NIEMAND!
    • zurchpet 29.03.2017 15:09
      Highlight Highlight Ich nenn die Riesendinger einfach "Zweihänder"
    • mein Lieber 29.03.2017 16:17
      Highlight Highlight Eine ernstgemeinte Frage an die Blitzer: welche Vorteile bietet ein 6 Zoll Smartphone gegenüber einem 5 Zoll?
    • Agakami 29.03.2017 16:34
      Highlight Highlight @Chrutondcgabis
      1. Geschmackssache,

      2. Für Leute mit Sehschwäche,

      3. Da die Geräte inzwischen so Leistungsfähig sind werden sie auch als Ersatz für LapTios gebraucht, da hat man keine Lust die ganze Zeit in ein kleinen Bildschirm zu starren.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Hans Jürg 29.03.2017 14:39
    Highlight Highlight "Was wir sicher wissen
    Das Galaxy S8 und das S8 Plus werden heute Abend an einem Medienevent in New York enthüllt."

    Und wann - wenn überhaupt (aber hoffentlich schon) - wird wohl das Galaxy Note 8 enthüllt?
  • MikoGee 29.03.2017 14:31
    Highlight Highlight Das Entsperren via Iris-Scanner ist kein "neues Feature", das gabs schon beim Note 7!
    • Oliver Wietlisbach 29.03.2017 14:36
      Highlight Highlight Schon klar. Den Iris-Scanner gabs schon vor zwei Jahren im Lumia 950 von Microsoft. Aber es ist für die Galaxy-S-Reihe ein neues Feature.
    • MikoGee 29.03.2017 15:21
      Highlight Highlight das lass ich so gelten xD
  • Die verwirrte Dame 29.03.2017 14:31
    Highlight Highlight Wieso muss der gute alte Home Button verschwinden? :'(
    • Hans Jürg 29.03.2017 14:40
      Highlight Highlight Wahrscheinlich aus dem selben Grund, wieso der Akku schon wieder einmal nicht mehr austauschbar ist: Weil sie es können und die Leute das Teil trotzdem kaufen. Ich verstehe das auch nicht so ganz.
    • Burdleferin 29.03.2017 17:23
      Highlight Highlight Ich bin gespannt, ob sich das mit dem in den Bildschirm integrierten Homebutton bewährt.
    • Pascal Müller (2) 29.03.2017 17:54
      Highlight Highlight @mia83 das hat sich auf Android schon seit Jahren gut bewährt
    Weitere Antworten anzeigen
  • Padi Engel #Kanngarnix 29.03.2017 14:12
    Highlight Highlight Sorry Samsung aber vom Design her gar nicht mein Geschmack :/
    • Hans Jürg 29.03.2017 14:41
      Highlight Highlight Sorry Padi, aber Dein Designgeschmack ist nicht so meiner ;-)
    • Gohts? 29.03.2017 19:13
      Highlight Highlight Und?
  • Konstruktöhr 29.03.2017 13:58
    Highlight Highlight Der 3000 mAh Akku macht mir sorgen...
  • AskLee 29.03.2017 13:44
    Highlight Highlight Da ich nach ca 3 Jahren ein neues Handy brauche (Android), wäre das S8+ interessant.
    Jedoch kommt fast zeitgleich das Huawei P10+ auf den Markt. Im Moment tendiere ich Stark zum Huawei. Was ich bisher gesehen hab, hat mich stark beeindruckt. (Internetportale)
    Liebe Handyspezialisten was denkt ihr darüber?
    • unejamardiani 29.03.2017 13:56
      Highlight Highlight Wenn du auf darauf aus bist ein schnelleres Handy zu haben, würde ich dir erfahrungsgemäß das S8+ empfehlen weil die Snapdragons in der Regel deutlich die schnellsten Prozessoren in der Androidwelt sind. Ansonsten kannst du mit beiden nichts falsch machen. Ich finde aber das sie beim Huawei einen krassen Design-Fail eingebaut haben. Die Navigationsbuttons werden auf dem Display angezeigt obwohl unten in der Leiste genug Platz dafür gewesen werden.

      Tipp von mir --> OnePlus 3T günstig und volle Leistung.
    • AskLee 29.03.2017 14:54
      Highlight Highlight Danke für deinen Tipp @ramadani
      Hab mich noch nicht entschieden. Gut Ding will Weile haben. Schaue mir die Phones dann im Laden mal an.
    • MikoGee 29.03.2017 15:20
      Highlight Highlight Ich würde zurzeit einen weiten Bogen um Samsung-Produkte machen. Nebst dem zu spontaner Selbstentzündung neigende Note 7, musste Samsung zuvor in den USA, Europa, Asien und Australien explodierende Kühschränke, brennende Waschmaschinen und Stromstösse abgebende Mikrowellen zurückrufen!

      Mittlerweile haben sich auch bei den Edge-Modellen Fehler gezeigt; wohl aufgrund der Belastung des gekrümten Displays tauchen viele grell-pinke Pixelfehler an/vor der Krümmung auf.
      Das letzte gute Samsung-Phone gabs wohl 2014 mit dem Note 4, dessen Hard-/Software und Stifteingabe auch heute noch Top ist!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Matthias Studer 29.03.2017 13:35
    Highlight Highlight Motorola anscheinend auch.

    https://twitter.com/Moto_GER/status/847005487463849984
  • dä dingsbums 29.03.2017 13:08
    Highlight Highlight Warum ist der Launch einer neuen Version eines Smartphones von Apple, Samsung, Google, etc. eigentlich immer big news?

    • Madison Pierce 29.03.2017 17:21
      Highlight Highlight Weil es viele (junge) Leute interessiert. Früher, als man noch selbst PC zusammengeschraubt hat, wussten ein paar Nerds immer, was zusammenpasst und die technischen Daten jeder Grafikkarte. Die anderen Leute hatten einfach "einen PC". War der zu langsam, kauften sie einen neuen, der gerade Aktion war.

      Bei Smartphones hingegen wollen nicht nur die Nerds jedes Detail wissen. Man vergleicht Benchmarks, kürt das "beste Smartphone des Jahres" etc., obwohl den meisten eigentlich irgend ein Modell reichen würde.

      Smartphones sind die neuen Autos, da wusste auch jeder die Leistung. :)
    • exeswiss 29.03.2017 18:42
      Highlight Highlight @madison pierce auch benchmarks für smartphones interessiert heute nur nerds und nicht die casual users.
    • Gohts? 29.03.2017 19:09
      Highlight Highlight @Dingsbums: Es fördert die Absatzzahlen.

      Ganz nach dem Motto:
      - "Schau mal, DAS kann dein Natel nicht."
      - "Mist. Ich brauch ein Neues."
  • Blitzesammler 29.03.2017 13:08
    Highlight Highlight liebe Watson, demnach WISST ihr eigentlich garnichts😂

«Wissen ist kein Verbrechen. Es ging um den Austausch von Quellcode und Ideen»

Die im Tessin lebende IT-Spezialistin Stefania Calcagno verlor in den 80ern ihr Herz an einen revolutionären Heimcomputer. Und startete durch ...

Als junge Frau brachte sich Stefania auf einem Commodore C64 das Programmieren in Maschinensprache bei. Dann kam der Amiga – und sie machte sich in der «Demoszene» einen Namen.

Das war in den 80ern, heute arbeitet die gebürtige Italienerin als Chief Technology Officer im Tessin und engagiert sich leidenschaftlich für den Erhalt alter Computer.

Ende 2017 fragte ich Stefania für ein Interview an und erwähnte zum Einstieg, dass der Amiga «meine erste Liebe» gewesen sei. Doch leider habe die …

Artikel lesen
Link zum Artikel