Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Video zeigt angeblich, wie Model S plötzlich in Flammen steht – Tesla untersucht Vorfall



Der US-Elektroautohersteller Tesla untersucht die mögliche Explosion eines seiner Autos in China. Aufnahmen einer Sicherheitskamera, die im chinesischen Internetdienst Weibo veröffentlicht wurden, zeigen, wie weisser Rauch unter dem Auto in einer Garage in Shanghai hervorquillt.

Dann steht der Wagen, bei dem es sich augenscheinlich um ein Model S handelt, plötzlich in Flammen. Tesla habe ein Expertenteam nach Shanghai entsandt, teilte das Unternehmen mit.

Nach bisherigen Informationen sei dabei niemand verletzt oder getötet worden. «Wir suchen den Kontakt zu den zuständigen Behörden und werden unsere Zusammenarbeit anbieten um zu verstehen, was da passiert ist», sagt Tesla.

Für Tesla ist China ein enorm wichtiger Markt. Anfang Januar hatte das Unternehmen den Grundstein für eine Fabrik in Shanghai gelegt, der ersten ausserhalb der USA. Damit will Tesla auch Auswirkungen des Handelsstreits zwischen den USA und China umgehen.

(sda/afp)

Wie löscht man Feuer bei Batterie-Problemen?

abspielen

Video: srf

Tesla und andere Elektroautos, die man bereits kaufen kann

China ist der Marktführer für Elektroautos

Play Icon

Mehr zu Elektroautos und E-Mobilität

Ford enthüllt Elektro-Mustang – Tesla schlägt mit Cybertruck-Pickup zurück

Link zum Artikel

Du willst einen Oldtimer mit Tesla-Antrieb? Da gibt es eine ganze Reihe ...

Link zum Artikel

Darum werden Feststoff-Akkus die heutigen Lithium-Ionen-Batterien ablösen

Link zum Artikel

VW enthüllt den Golf für das Elektrozeitalter – der ID.3 ist günstiger, als du glaubst

Link zum Artikel

Bei Tesla läuft's, aber wo bleiben die Deutschen?

Link zum Artikel

Diese 8 neuen Elektroautos wollen Tesla noch 2019 Konkurrenz machen

Link zum Artikel

So wenig Solarpanels braucht es, um mit deren Energie jeden Tag zur Arbeit zu fahren

Link zum Artikel

Teslas Model 3 schlägt in der Schweiz voll ein – und stürmt die Auto-Verkaufscharts

Link zum Artikel

Fiat-Chrysler spannt mit Tesla zusammen – um Milliardenstrafe zu entgehen

Link zum Artikel

So startet Tesla in der Schweiz durch – alle Verkäufe von 2009 bis 2019 auf einen Blick

Link zum Artikel

Ist Tesla wirklich der Platzhirsch? 7 Grafiken rund um das Elektroauto in der Schweiz

Link zum Artikel

Tesla speichert Kundendaten (mitsamt Videos) unverschlüsselt

Link zum Artikel

Im neuen «Bond»-Film fährt 007 nur noch elektrisch – das ist sein neues Auto

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Mehr zu Elektroautos und E-Mobilität

Ford enthüllt Elektro-Mustang – Tesla schlägt mit Cybertruck-Pickup zurück

57
Link zum Artikel

Du willst einen Oldtimer mit Tesla-Antrieb? Da gibt es eine ganze Reihe ...

72
Link zum Artikel

Darum werden Feststoff-Akkus die heutigen Lithium-Ionen-Batterien ablösen

96
Link zum Artikel

VW enthüllt den Golf für das Elektrozeitalter – der ID.3 ist günstiger, als du glaubst

73
Link zum Artikel

Bei Tesla läuft's, aber wo bleiben die Deutschen?

109
Link zum Artikel

Diese 8 neuen Elektroautos wollen Tesla noch 2019 Konkurrenz machen

93
Link zum Artikel

So wenig Solarpanels braucht es, um mit deren Energie jeden Tag zur Arbeit zu fahren

220
Link zum Artikel

Teslas Model 3 schlägt in der Schweiz voll ein – und stürmt die Auto-Verkaufscharts

147
Link zum Artikel

Fiat-Chrysler spannt mit Tesla zusammen – um Milliardenstrafe zu entgehen

43
Link zum Artikel

So startet Tesla in der Schweiz durch – alle Verkäufe von 2009 bis 2019 auf einen Blick

65
Link zum Artikel

Ist Tesla wirklich der Platzhirsch? 7 Grafiken rund um das Elektroauto in der Schweiz

57
Link zum Artikel

Tesla speichert Kundendaten (mitsamt Videos) unverschlüsselt

12
Link zum Artikel

Im neuen «Bond»-Film fährt 007 nur noch elektrisch – das ist sein neues Auto

23
Link zum Artikel

Mehr zu Elektroautos und E-Mobilität

Ford enthüllt Elektro-Mustang – Tesla schlägt mit Cybertruck-Pickup zurück

57
Link zum Artikel

Du willst einen Oldtimer mit Tesla-Antrieb? Da gibt es eine ganze Reihe ...

72
Link zum Artikel

Darum werden Feststoff-Akkus die heutigen Lithium-Ionen-Batterien ablösen

96
Link zum Artikel

VW enthüllt den Golf für das Elektrozeitalter – der ID.3 ist günstiger, als du glaubst

73
Link zum Artikel

Bei Tesla läuft's, aber wo bleiben die Deutschen?

109
Link zum Artikel

Diese 8 neuen Elektroautos wollen Tesla noch 2019 Konkurrenz machen

93
Link zum Artikel

So wenig Solarpanels braucht es, um mit deren Energie jeden Tag zur Arbeit zu fahren

220
Link zum Artikel

Teslas Model 3 schlägt in der Schweiz voll ein – und stürmt die Auto-Verkaufscharts

147
Link zum Artikel

Fiat-Chrysler spannt mit Tesla zusammen – um Milliardenstrafe zu entgehen

43
Link zum Artikel

So startet Tesla in der Schweiz durch – alle Verkäufe von 2009 bis 2019 auf einen Blick

65
Link zum Artikel

Ist Tesla wirklich der Platzhirsch? 7 Grafiken rund um das Elektroauto in der Schweiz

57
Link zum Artikel

Tesla speichert Kundendaten (mitsamt Videos) unverschlüsselt

12
Link zum Artikel

Im neuen «Bond»-Film fährt 007 nur noch elektrisch – das ist sein neues Auto

23
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

21
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
21Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ace Niro 24.04.2019 22:14
    Highlight Highlight Tesla Autos haben eine niedrige und minderwertige Bauqualität.
    Consumer Reports aus USA stufte Tesla auf Platz 27 (von 29) nach "Zuverlässigkeit" ein und empfiehlt es nicht mehr zum Kauf.


    https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/consumer-reports-kunden-klagen-ueber-qualitaetsprobleme-des-tesla-model-3/24025890.html?ticket=ST-3860607-ywkEg1Zwl0APugQQydUw-ap4
  • Janlis 24.04.2019 12:24
    Highlight Highlight Natürlich brennen täglich viel mehr konventionelle Fahrzeuge als E-Autos. Bedingt schon aufgrund des grösseren Volumen an konventionellen Fahrzeugen auf den Strassen.

    Allerdings macht dieser Brand schon Angst!

    Zuerst müsste man die Untersuchung abwarten und die Ursache kennen. Alles andere ist Spekulation. Sollte sich bei der Untersuchung allerdings herausstellen, dass KEIN Unfallschaden oder äusserliche Einwirkung den Brand der Akkus verursacht hat: Dann hat TESLA ein grosses Image-und Kostenproblem (Rückruf der Fahrzeuge usw.)
  • Ton 23.04.2019 18:42
    Highlight Highlight @Watson, bitte erwähnt auch die Statistiken dahinter.
    In den USA ist die Häufigkeit von Autobränden wie folgt:

    - Verbrennungsmotor: 1 Brand pro 1'888 Autos
    - Tesla: 1 Brand pro 23'118 Autos

    Das Elektroauto geht also um ein Vielfaches seltener in Flammen auf als herkömmliche Autos.

    Quelle anbei von Reddit (u/Joe_Anglican):
    Benutzer Bild
  • Pointer 23.04.2019 16:59
    Highlight Highlight Verbrenner-Auto brennt: Ist was?

    Elektroauto brennt: Zetermordio! Elektroautos sind unser Untergang! Wir werden alle sterben! Die Erde ist eine Scheibe!
  • AngelitosHE 23.04.2019 13:10
    Highlight Highlight Sind ja teilweise auch echt billig verarbeitet.

  • Wiederkehr 23.04.2019 12:43
    Highlight Highlight Das erste Auto von Ferdinand Porsche war ein Batterieauto. Es konnte sich nicht durchsetzen. Auch über hundert Jahre später ist das Batterieauto ein Irrweg.
    • Nik G. 23.04.2019 15:38
      Highlight Highlight Stimmt weil der Renault Zoe seit mehreren Jahren funktioniert. Tesla sehr erfolgreich ist. Aber sie haben recht die Benziner und Diesel Fahrzeuge sind absolut sicher, haben keine Technischen Probleme und sind seit 100 Jahren top. Der Automarkt hat alles richtig gemacht.
      Achja vor 400 Jahren dachte man noch die Erde sei eine Scheibe....
    • David Tschan 23.04.2019 20:40
      Highlight Highlight Der „Mythbuster Elektromobilität“ öffnet Augen und erweitert Horizonte...

      http://www.mythbuster.ch/Mythbuster-Elektroauto-Rotta.pdf
    • Alnothur 23.04.2019 21:57
      Highlight Highlight Dass die Erde rund ist, weiss man schon seit über 2000 Jahren ;)
    Weitere Antworten anzeigen
  • sunshineZH 23.04.2019 12:37
    Highlight Highlight Die Sicherheit der E-Autos ist neben Reichweite, Zeit Betankung, Preis, Umweltbelastung Produktion/Entsorgung, ein weiteres kaum zu lösendes Problem.
    • x4253 23.04.2019 12:54
      Highlight Highlight Allein in DE fackeln 40 Autos pro Tag ab. Scheint als hätte man dieses Problem trotz 100+ Jahre Entwicklungszeit auch bei Verbrennern nicht gelöst. Trotzdem fahren die rum und die wenigsten bekommen Todesänste wenn sie in ihren Verbrenner steigen.

      Auch suf CH Strassen brennen täglich Fahrzeuge, darüber wird aber selten geschrieben (weil es eben nichts abnormales ist). Brennt ein Tesla in China, dann muss unbedingt darüber Berichtet werden, da "TESLA" im Titel mehr klicks bringt.
    • sunshineZH 23.04.2019 13:17
      Highlight Highlight Ja es gibt auch x Tausende Verbrenner mehr auf der Strasse als Elektroautos 😃 Und meistens sind Abgefakelte Autos in Verbindung mit einer Manipulation daran.
    • Ivan Knezevic 23.04.2019 14:25
      Highlight Highlight @x4253: Das ist tatsächlich so, es fackeln täglich Autos ab. Evtl. haben Sie ein kleines (aber gravierendes) Detail vergessen. Bei einem Verbrenner kann es nicht zu einer Explosion kommen, wie es bei Lithiumbatterien der Fall sein kann. Daher verstehe ich Ihre Begründung, dass der Name "Tesla" als Klickgenerator missbraucht wird, nicht in geringster Weise, ausser, dass Sie offensichtlich ein grosser Tesla-Fan sind (ich sage nicht, dass ich es nicht bin).
    Weitere Antworten anzeigen
  • Namenloses Elend 23.04.2019 11:33
    Highlight Highlight Ob es dem Marder gut geht? 😅
    • just sayin' 23.04.2019 12:37
      Highlight Highlight made my day! :-D

Endlich! Ein E-Motor ab Stange, der problemlos in deinen alten Karren passt

Firmen, die alte Autos auf EV-Betrieb umbauen, gibt es einige. Auch grosse Autohersteller sind dabei. Für den Tüftler indes erweist sich dieses Unterfangen aber als eher schwierig. Geborgte EV-Antriebssysteme sind schwierig einzupassen und haben komplexe Steuerungs- und Kühlsysteme.

Abhilfe kommt nun von Swindon Powertrain, einer britischen Hightech-Firma, die Motoren und Komponente für Formel 1 und British Touring Car Championship entwickelt und baut: 2020 bringen sie einen kompakten …

Artikel lesen
Link zum Artikel