Duell
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Madonna, Rihanna und Co. 

Grammy vs. Bafta – Wo gab's den fiesesten Fetzen?

Bild: Jordan Strauss/Invision/AP/Invision



Du magst keine Fashion-Polizei? Niemand mag Fashion-Polizei! Und niemand mag Menschen, die mit  dem nackten Finger auf angezogene Mitbürger zeigen. Aber Kleider machen nun mal Leute. Und wer Jahr für Jahr Millionen verdient, wird sich ja auch noch mal was Ordentliches anziehen können. Und wenn nicht? Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten. 

Und wenn an ein und demselben Sonntag schon mal zwei wichtige Veranstaltungen aus der bunten Welt der Unterhaltung steigen, dann bekommen wir (zum einen) natürlich viele schöne Roben zu sehen.

Wie elegant! Wie schön! Diese beiden Damen haben entweder einen guten Geschmack oder einen sehr talentierten Stylisten

Actresses Monica Bellucci and Lea Seydoux (R) pose backstage after presenting an award at the British Academy of Film and Arts (BAFTA) awards ceremony at the Royal Opera House in London February 8, 2015. REUTERS/Suzanne Plunkett (BRITAIN - Tags: ENTERTAINMENT)

Die beiden künftigen «Bond»-Darstellerinnen Monica Bellucci und Lea Seydoux bei den Bafta-Awards. Bild: SUZANNE PLUNKETT/REUTERS

Aber auch der eine oder andere fiese Fetzen wird auf dem roten Teppich zur Schau gestellt. Wählen Sie denjenigen, den Sie an der Stelle des Promis am vergangenen Wochenende besser im Schrank gelassen hätten!

(phi) 

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

98
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

139
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

98
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

139
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • mrgoku 10.02.2015 12:56
    Highlight Highlight die Platzierung nach dem man geklickt hat ist extrem schlecht lesbar. vor allem wenn das kleid (oder was das für ein kostüm sein soll) dunkel ist. was irgendwie oft der fall ist... :)

    PS: Bleona finde ich sexy :D she's from Kosova? :D

nie da gewesene Dimensionen

Die grösste Solar-Anlage der Welt in Zahlen

Die grösste Solaranlage der Welt hat in der kalifornischen Mojave-Wüste den Betrieb aufgenommen. Die Ivanpah-Anlage wird Energie für 140'000 amerikanische Haushalte produzieren. Sie ist technisches Wunderwerk und Augenschmaus zugleich. 

Auf halber Strecke zwischen Los Angeles und Las Vegas, mitten in der Wüste Mojave, erstreckt sich auf fast neun Quadratkilometern die Solartherm-Anlage Ivanpah.

wird die Anlage ins Netz einspeisen. Genug für 140'000 amerikanische Haushalte. Damit könnte fast die ganze Stadt Zürich, mit ihren 186'765 Haushalten, mit sauberem Strom versorgt werden. 

machen den Zauber möglich. Die computergesteuerten Spiegelflächen – so gross wie Garagentore – nehmen die Stahlen der Sonne auf und …

Artikel lesen
Link zum Artikel