Forschung
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Motor

Hier landet eine Rakete – und dank Drohne sind Sie mittendrin

Der Gedanke hinter der Falcon Reusable (Mehrweg) ist einfach: Wenn man eine Rakete wieder landen kann, spart man jede Menge Materialkosten. Die F9R hat nun bei ihrem Jungfernflug bewiesen, dass so etwas möglich ist.

Dank einer Drohne ist der Zuschauer hautnah mit dabei, wenn die Rakete 250 Meter erreicht und dann im US-Bundesstaat New Mexico eine beeindruckende Punktlandung hinlegt. Gebaut wird sie von der Firma SpaceX, die auch den Raumfrachter «Dragon» verantwortet.

(phi)



Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

ETH-Studenten bauen neue E-Rennautos ++ Outdoor-WLAN von Devolo

Der Akademische Motorsportverein Zürich (AMZ) hat am Montag seinen neusten Elektrorennwagen «eiger» sowie den autonomen Rennwagen «gotthard driverless» vorgestellt.

Zwei Teams, bestehend aus 60 Maschinenbau-, Elektrotechnik- und Robotics-Studierenden, haben die zwei Fahrzeuge seit September 2017 für die kommende Rennsaison entwickelt, wie aus einer aktuellen Medienmitteilung hervorgeht.

Ziel sei es, sich mit den beiden Elektro-Boliden diesen Sommer bei den härtesten Rennen zu messen und sich …

Artikel lesen
Link to Article