DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
American Express gehört zu den drei Grossen im Kreditkarten-Geschäft.
American Express gehört zu den drei Grossen im Kreditkarten-Geschäft.Bild: MIKE BLAKE/REUTERS

American Express macht mehr Gewinn – Anleger trotzdem enttäuscht

17.04.2015, 03:54

American Express hat den Gewinn zum Jahresbeginn weiter steigern können. Unter dem Strich verdiente die US-Kreditkartenfirma im ersten Quartal 1.53 Mrd. Dollar, wie sie am Donnerstag mitteilte. Das waren sechs Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Die Marktreaktion fiel dennoch negativ aus. Die Aktie fiel nachbörslich zunächst um etwa zwei Prozent. Anleger reagierten enttäuscht auf die Ertragsentwicklung. Die Einnahmen gingen um drei Prozent zum Vorjahr auf 7.95 Mrd. Dollar zurück und fielen damit schwächer aus als an der Wall Street erwartet.

American Express machte den starken Dollar verantwortlich, der die Auslandeinnahmen bei der Umrechnung in die US-Währung drückt. Das Unternehmen musste zudem das Ende einer lukrativen Partnerschaft mit der Supermarktkette Costco hinnehmen.

American Express gehört zusammen mit Visa und Mastercard zu den drei grossen Kreditkarten-Anbietern. Im Unterschied zur Konkurrenz vergibt die Firma auch den eigentlichen Kredit. Die Wettbewerber sind Dienstleister vor allem der Banken und leben nur von Gebühren. (feb/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Vom Wildwuchs zu klaren Regeln: Dem E-Scooter-Spass geht es an den Kragen
Die Stadt Zürich denkt laut über neue Regeln für E-Scooter nach. Sie setzt auf Ideen, die in Bern funktionieren. Es geht dabei um Unfallverhütung und die «öffentliche Ordnung».

Der Frühling kommt in ziemlich genau zwei Monaten zurück und wird uns das bescheren, was wir alle so toll finden: wärmere Temperaturen, sonnigere Tage und damit bessere Voraussetzungen, um mit dem Velo oder Trottinett herumzuflitzen. In den Städten bringt die mildere Jahreszeit aber auch Nachteile: Die mietbaren E-Scooter werden überall zu sehen sein, auch dort, wo sie nicht hingehören.

Zur Story