DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Glarus: Dämpfer für Partygänger – Projekt für Güterschuppen-Club vorerst beerdigt

11.04.2016, 05:5211.04.2016, 06:43
  • Die Glar­ner Un­ter­neh­me­rin Su­san­ne Dürst wollte im Gü­ter­schuppen beim still­ge­leg­ten Wees­ener Bahn­hof einen Club für Kon­zer­te, Shows oder Hou­se-Par­tys auf die Beine stellen. Daraus wird nun vorerst nichts, wie die «Südostschweiz» schreibt.
  • Denn um auf dem Areal einen Club aufzubauen, wäre eine Umzonung in eine Bauzone nötig. Daher zog Dürst nach eigenen Angaben das Baugesuch zurück. Wird eine Umzonung dereinst zum Thema, werde sie erneut über die Bücher gehen.
  • Dafür müsste aber die Areal-Besitzerin SBB ein Umzonungsgesuch einreichen. Derzeit ist nichts dergleichen geplant.
  • Bereits im Vorfeld machten die Gemeinden Amden und Weesen mit der Einsprache gegen die Umnutzung des Güterschuppens Stimmung. Der Grund: zu viel Lärm, zu viel Verkehr. (rwy)

    Mehr zum Thema auf www.suedostschweiz.ch
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Mann erschiesst Frau auf einem Parkplatz in Netstal GL

Eine 30-jährige Frau ist in einem Auto auf einem Parkplatz in Netstal GL in der Nacht auf Samstag erschossen worden. Der mutmassliche Täter stellte sich danach der Polizei. Der 27-jährige Mann wurde vor Ort festgenommen, wie die Glarner Kantonspolizei mitteilte.

Zur Story