DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Glarus: Die Abstimmungsmuffel der Schweiz – lieber stehen sie im Ring als an der Urne

07.03.2016, 05:22
  • Die Glarner und Glarnerinnen sind wahre Urnenmuffel. In keinem Kanton war laut der «Südostschweiz» (SZ) die Stimmbeteiligung in den vergangenen fünf Jahren so tief wie hier.
  • Letztes Jahr lag diese bei gerademal 34 Prozent. Der gesamtschweizerische Durchschnitt über die vergangenen fünf Jahre betrachtet liegt bei 45,6 Prozent.
  • Ein krasses Abstimmungsbeispiel: 2012 gingen 15,5 Prozent aller Stimmberechtigten bei der Abstimmung zum Tierseuchengesetz an die Urne.
  • Ratsschreiber Hansjörg Dürst will das nicht gelten lassen und betont gegenüber der SZ, dass Glarus als Landsgemeindekanton über die kantonalen Sachvorlagen nicht an der Urne abstimmt, sondern einmal jährlich im Ring zu Glarus. (rwy)
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Herrenloser Koffer führt in Glarus zu Polizeieinsatz

Ein herrenloser Koffer an der Bankstrasse in Glarus hat am Mittwochabend zu einem Polizeieinsatz geführt, wie die Kantonspolizei Glarus am Mittwochabend mitteilte. Der Koffer war leer und der Besitzer des Koffers ist nicht bekannt.

Zur Story